Skip to main content
main-content

09.12.2019 | Allergische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2019

Akutbehandlung, Diagnostik und Nachsorge
HNO Nachrichten 6/2019

Anaphylaxie — handeln Sie schnell und nachhaltig!

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 6/2019
Autoren:
Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring, Dr. med. Andreas Weins, Dr. med. Martine Grosber, Prof. Dr. med. Knut Brockow
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Die Autoren erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrages von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließen. Sie legen folgende potenzielle Interessenkonflikte offen: Prof. Ring: Advisory Board oder Vorträge für die Firmen Allmirall, ALK, Hal und Mylan; Prof. Brockow, Dr. Grosber, Dr. Weins: keine. Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Dass anaphylaktische Reaktionen in der HNO-Praxis auftreten, ist eher selten, aber wenn der Fall eintritt, ist ein beherztes und effizientes Eingreifen erforderlich. Wie Sie im Ernstfall am besten vorgehen und woran Sie nach Bewältigung der Akutsituation denken sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2019

HNO Nachrichten 6/2019 Zur Ausgabe