Skip to main content
main-content

15.09.2018 | Allergisches Kontaktekzem | Im Fokus | Ausgabe 6/2018

Serie „Das kleine 1 × 1 der Kontaktallergene“ — Teil 10
Allergo Journal 6/2018

Gummiinhaltsstoffe

Zeitschrift:
Allergo Journal > Ausgabe 6/2018
Autor:
PD Dr. Detlef Becker
Wichtige Hinweise
Redaktion der Serie: PD Dr. Heinrich Dickel, Bochum; Prof. Dr. Johannes Geier, Göttingen
Einleitung: Elastomere, die im allgemeinen Sprachgebrauch als Gummi bezeichnet werden, sind im Alltag und in vielen Arbeitsbereichen allgegenwärtig. Allergische Kontaktekzeme entstehen nicht durch Sensibilisierungen gegen die eigentlichen Grundstoffe, aus denen die Elastomere bestehen (Latex, Nitril, Butylkautschuk, Chloropren, Viton, Styrol-Butadien-Kautschuk), sondern gegen Substanzen, die für die Synthese des Materials oder für seine Gebrauchseigenschaften eine wichtige Funktion erfüllen. Aus allergologischer Sicht kann daher aus der Information zum Material eines Elastomere nur bedingt auf das Vorkommen bestimmter Allergene und damit den Grad einer Gefährdung geschlossen werden. Die differenzierte Aufdeckung von im Raum stehenden Sensibilisierungen gegen Gummiinhaltsstoffe gehört daher zu den klassischen Indikationen des Epikutantests. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Allergo Journal 6/2018 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 149,- € im Inland (Abonnementpreis 119,- € plus Versandkosten 30,- €) bzw. 167,- € im Ausland (Abonnementpreis 119,- € plus Versandkosten 48,- €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 12,42 € im Inland bzw. 13,92 € im Ausland.


    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.


    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  5. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  6. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  7. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise