Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Anaesthesiologie 5/2021

07.04.2021 | Allgemeinanästhesie | CME

Sichere Anästhesie und Arbeitszeitgesetz: Wechsel von Personal erlaubt?

verfasst von: Christina Massoth, PD Dr. Melanie Meersch

Erschienen in: Die Anaesthesiologie | Ausgabe 5/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Arbeitszeitbeschränkungen in der Medizin nehmen im Hinblick auf die Patientensicherheit eine ambivalente Stellung ein. Sie erfordern eine Abwägung von Behandlungskontinuität mit nachlassender Leistungsfähigkeit auf der einen Seite, mit Personalwechseln und damit einhergehenden Informationsverlusten auf der anderen Seite. Intraoperative Anästhesistenwechsel werden im klinischen Alltag häufig durchgeführt, besitzen aber möglicherweise das Potenzial, die postoperative Morbidität und Mortalität negativ zu beeinflussen. Die Relevanz der anästhesiologischen Betreuung für das postoperative Outcome scheint außerdem in Abhängigkeit vom jeweiligen Fachgebiet zu variieren. Standardisierte Übergabeprotokolle erreichen nur eine begrenzte Effektivität bei der Verbesserung des Informationstransfers, stellen aber dennoch einen sinnvollen Ansatz zur Optimierung der interprofessionellen Kommunikation und der Reduktion von Behandlungsfehlern dar.
Literatur
3.
Zurück zum Zitat Flintrop J (2004) Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes: Modellrechnung mit Unbekannten. Dtsch Arztebl 101:A-679/B-563/C-551 Flintrop J (2004) Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes: Modellrechnung mit Unbekannten. Dtsch Arztebl 101:A-679/B-563/C-551
31.
Zurück zum Zitat von Dossow V, Zwißler B (2016) DGAInfo DGAInfo Empfehlung Strukturierte Patientenübergabe in der perioperativen Phase – Das SBAR-Konzept. Anasth Intensivmed 57:88–90 von Dossow V, Zwißler B (2016) DGAInfo DGAInfo Empfehlung Strukturierte Patientenübergabe in der perioperativen Phase – Das SBAR-Konzept. Anasth Intensivmed 57:88–90
Metadaten
Titel
Sichere Anästhesie und Arbeitszeitgesetz: Wechsel von Personal erlaubt?
verfasst von
Christina Massoth
PD Dr. Melanie Meersch
Publikationsdatum
07.04.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Anaesthesiologie / Ausgabe 5/2021
Print ISSN: 2731-6858
Elektronische ISSN: 2731-6866
DOI
https://doi.org/10.1007/s00101-021-00949-0