Skip to main content
main-content

31.08.2021 | Allgemeine Zahnheilkunde | CME-Kurs | Kurs

Antibiotika im Rahmen der Endokarditisprophylaxe – Risiko und Nutzen

Zeitschrift:
wissen kompakt | Ausgabe 3/2021
Autoren:
Dr. H. Staedt, Dr. D. Heimes, M. A. FEBOMS Univ.-Prof. Dr. Dr. P. W. Kämmerer
Für:
Zahnärzte
Zertifiziert bis:
31.08.2022
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
BZÄK, DGZMK, KZBV
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

31.08.2021 | Allgemeine Zahnheilkunde | CME-Kurs | Kurs

Antibiotika bei odontogenen Infektionen

Odontogene Infektionen treten in der zahnärztlichen Praxis häufig und regelmäßig auf. Neben der Inzision der odontogenen Infektion kommen bei Patienten mit Risikofaktoren oder einer Ausbreitungstendenz Antibiotika zum Einsatz. Dieser CME-Kurs zeigt anhand einer Kurzkasuistik, wann eine Antibiotikatherapie indiziert sein kann und welche Antibiotika zur Verfügung stehen.

31.08.2021 | Allgemeine Zahnheilkunde | CME-Kurs | Kurs

Antibiotika im Rahmen der Endokarditisprophylaxe – Risiko und Nutzen

Aktuelle Leitlinien empfehlen, Antibiotika im Rahmen der Endokarditisprophylaxe auf Patienten zu beschränken, die zum einen ein hohes Risiko für die Entstehung einer infektiösen Endokarditis aufweisen und die sich zum anderen zahnärztlichen Eingriffen mit höchstem Endokarditisrisiko unterziehen. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Indikation und Anwendung antibiotische Endokarditisprophylaxe in der Praxis.

31.08.2021 | Parodontale Erkrankungen | CME-Kurs | Kurs

Antibiotika in der Parodontitis- und Periimplantitistherapie

In diesem CME-Fortbildungsbeitrag geben wir einen Überblick auf das Haupterregerspektrum der Parodontitis und der Periimplantitis, sowie auf die Entstehung von parodontalen und periimplantären Entzündungen. Wir geben ebenfalls Hinweise zur richtigen Indikation der systemischen antibiotischen Therapie, sodass Sie die Therapie der Wahl in deren Dosierung korrekt anwenden können.

31.08.2021 | Antiinfektiöse Therapie der Parodontitis | CME-Kurs | Kurs

Subgingivale lokale antimikrobielle Therapien in der Zahnheilkunde – eine Alternative?

In ausgewählten Fällen einer Parodontitistherapie kann der Einsatz eines lokalen Antibiotikums, üblicherweise in Kombination mit einer subgingivalen Instrumentierung, in Betracht gezogen werden. Dieser CME-Kurs gibt Ihnen Informationen über die Indikationen für lokale subgingivale antimikrobielle Therapien in der Parodontologie, als auch die wichtigsten Eigenschaften der kommerziell erhältlichen lokalen Antibiotika und deren Vor- und Nachteile.