Skip to main content
main-content

Allgemeinmedizin

Empfehlungen der Redaktion

26.09.2016 | Multiple Sklerose | Nachrichten

Studie soll’s endgültig klären: Was bringt Vitamin D bei MS?

Hochdosiertes Vitamin D kann offenbar die MS-Aktivität in frühen Krankheitsphasen dämpfen. In der bislang größten Studie zu Vitamin D als Zusatzbehandlung bei MS war unter dem Vitamin die Zahl der MRT-Läsionen und Schübe etwa ein Drittel geringer.

Symptomatische Hyperurikämie: erste nationale Gicht-Leitlinie

Die symptomatische Hyperurikämie ist mehr als eine Gicht(-arthritis). Sie ist eine Systemerkrankung mit Folgen für das Herz-Kreislaufsystem und sollte entsprechend ernst genommen und behandelt werden.

Kinderkrankheiten und Schwangerschaft – Mumps, Masern und Röteln

Während Mumps- und Masern in der Schwangerschaft nicht zu Fehlbildungen führen, gehören Röteln durch das hohe teratogene Potenzial zu den gefürchtetsten Infektionen in der Schwangerschaft. Kenntnisse über die aktuelle epidemiologische Situation erlauben eine individuelle Risikoabschätzung.

Aktuelle Meldungen

26.09.2016 | Multiple Sklerose | Nachrichten

Studie soll’s endgültig klären: Was bringt Vitamin D bei MS?

Hochdosiertes Vitamin D kann offenbar die MS-Aktivität in frühen Krankheitsphasen dämpfen. In der bislang größten Studie zu Vitamin D als Zusatzbehandlung bei MS war unter dem Vitamin die Zahl der MRT-Läsionen und Schübe etwa ein Drittel geringer.

26.09.2016 | Ernährung | Nachrichten

Verkalken Gefäße bei Teetrinkern langsamer?

Wer regelmäßig Tee trinkt, verlangsamt möglicherweise die Verkalkung seiner Koronargefäße. 

26.09.2016 | Schlafmedizin | Nachrichten

Ständig müde: Zu viele Schadstoffe in der Luft?

Wenn sich im Büro regelmäßig Müdigkeit einstellt und die Augen zuzufallen drohen, mag das viele Gründe haben. Ein bisher kaum beachteter: die Belastung der Atemluft durch Autoabgase. 

Blickdiagnose Icon Blickdiagnose

Schärfen Sie Ihren diagnostischen Blick mit unseren interaktiven Blickdiagnosen

Allgemeinmedizin-Update der Woche

Kongressdossiers

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.09.2016 | Ischämische Herzerkrankungen / Koronare Herzkrankheit, KHK | CME | Ausgabe 6/2016

Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) Chronische KHK

Was ist neu, was ist besonders wichtig?

Im Zuge der Aktualisierung der Nationalen Versorgungsleitlinie (NVL) Chronische KHK wurden evidenz- und expertenbasierte Empfehlungen zur Diagnosestellung sowie zur Behandlung und Betreuung der KHK-Patienten erarbeitet mit Schwerpunkten u.a. auf der medikamentösen und Revaskularisationstherapie, Rehabilitation, hausärztliche Betreuung und der Versorgungskoordination.

01.09.2016 | HNO-Erkrankungen | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 16/2016

Rhinoplastik: wann funktionell, wann ästhetisch?

Nur wenn eine funktionelle Störung z.B. der Nasenatmung vorliegt zahlt die Kasse. Deswegen muss klar zwischen funktioneller und kosmetischer Indikation unterschieden werden können. Doch die Grenze ist nicht immer klar zu ziehen. Wie sind z. B. Patientenklagen „Der Höcker schmerzt“ oder „Mir passt keine Brille“ einzuordnen?

01.09.2016 | Pädiatrische HNO | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 16/2016

Ohranlegung erspart Kindern Hänseleien

Die Ohranlegung ist zwar ein rein kosmetischer Eingriff, er wird aber von den Krankenkassen bei Kindern manchmal trotzdem bezahlt. Welche Technik ist besonders risikoarm und führt zu einem natürlichen Ergebnis?

Ärzte helfen Flüchtlingen

Sonder-Newsletter

Weiterführende Themen

Für Götter in Weiß …

… und in Blau und in Grün: e.Med für Fachärzte

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.09.2016 | HNO-Erkrankungen | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 16/2016

Rhinoplastik: wann funktionell, wann ästhetisch?

Nur wenn eine funktionelle Störung z.B. der Nasenatmung vorliegt zahlt die Kasse. Deswegen muss klar zwischen funktioneller und kosmetischer Indikation unterschieden werden können. Doch die Grenze ist nicht immer klar zu ziehen. Wie sind z. B. Patientenklagen „Der Höcker schmerzt“ oder „Mir passt keine Brille“ einzuordnen?

01.09.2016 | Pädiatrische HNO | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 16/2016

Ohranlegung erspart Kindern Hänseleien

Die Ohranlegung ist zwar ein rein kosmetischer Eingriff, er wird aber von den Krankenkassen bei Kindern manchmal trotzdem bezahlt. Welche Technik ist besonders risikoarm und führt zu einem natürlichen Ergebnis?

01.09.2016 | Orthopädische Erkrankungen | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 15/2016

Der Schienbeinkopf hängt nach hinten durch

Eine 43 Jahre alte Patientin stellte sich wegen einem seit Monaten zunehmenden Instabilitätsgefühl des linken Kniegelenkes vor. Vor Jahren habe sie sich als Beifahrerin bei einem Autounfall das linke Kniegelenk geprellt. Eine vorübergehende Schwellung habe sich damals schnell zurückgebildet.

01.09.2016 | Hauterkrankungen | AKTUELLE MEDIZIN MAGAZIN | Ausgabe 15/2016

Handverjüngung gegen die Spuren der Zeit

Mit 60 die Hände einer 30-Jährigen zu haben, ist Dank neuer dermatologischer Techniken kein unerfüllbarer Traum mehr. Wir haben mit der Kölner Dermatologin Dr. Uta Schlossberger über die diversen Verjüngungsmethoden gesprochen.

Video-Beiträge

12.09.2016 | Hypertonie | Video-Artikel | Onlineartikel

Hochdrucktherapie heute - mit SPRINT in die tägliche Praxis

Bluthochdruck-Spezialist Sheldon Tobe ist sich sicher: Die SPRINT-Studie ändert alles. Wie es gelingen kann, die neue Herangehensweise auch in der täglichen Praxis zu etablieren, wie mit potenziellen Nebenwirkungen der aggressiven Blutdrucksenkung umzugehen ist, erläutert der Experte aus Kanada im Interview.

11.09.2016 | Hypertonie | Video-Artikel | Onlineartikel

Drei Hochdruckleitlinien im Vergleich - was eint, was trennt?

 Bluthochdruck-Spezialist Sheldon Tobe beleuchtet die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der europäischen, US-amerikanischen und kanadischen Hochdruckleitlinien und gibt einen Ausblick, welchen Einfluss die Ergebnisse der SPRINT-Studie auf künftige Handlungsvorgaben haben könnten.

11.08.2016 | Allgemeinmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Organisation und Kosten des "Exzellenten Winters"

Die Resonanz auf das Programm "Exzellenter Winter" im Bayerischen Wald ist super – sowohl seitens der Studenten als auch der Ärzte, Patienten und Bevölkerung. Wie viel Aufwand die Organisation eines solchen Programms macht und welche Kosten dabei entstehen, erklärt Dr. med. Wolfgang Blank.

Neueste CME-Kurse

CME-Kurs der Ausgabe 16/2016

Das fiebernde Kleinkind

CME-Kurs der Ausgabe 4/2016

Closed-Loop-Systeme bei Diabetes

CME-Kurs der Ausgabe 15/2016

Rationelles Vorgehen bei Dyspepsie

Sonderberichte

Aufklärungsinitiative - Neuropathie ist eine frühe Komplikation des Diabetes mellitus

Nervenschädigungen durch Diabetes mellitus entstehen früh durch eine schlechte Blutzuckereinstellung. Therapeutische Optionen sind neben einer individualisierten Blutzuckereinstellung die orale Gabe der gut bioverfügbaren Vitamin-B1-Vorstufe Benfotiamin.

Wörwag Pharma GmbH & Co.KG

Nephrologie im Dialog: ANCA-assoziierte Vaskulitiden

Die Diagnostik und Therapie der ANCA-assoziierten Vaskulitis (AAV) bleibt eine große Herausforderung, trotz des erheblichen Fortschritts durch zahlreiche klinische Studien und der neuen Erkenntnisse zu den Pathomechanismen [1]. Mit der Zulassung von Rituximab im Jahr 2013 wurde das therapeutische Arsenal zur Behandlung der Vaskulitis erweitert.

TEVA GmbH, Ulm

Video: Interview mit Prof. Dr. Peter Borchmann, Köln, zum rezidivierten/refraktären Hodgkin-Lymphom

Für Patienten mit schlechter Prognose bei rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom (r/r HL), bei denen sich nach Hochdosis-Chemotherapie und autologer Stammzelltransplantation (ASCT) ein Rezidiv oder eine Progression ereignet hat, gibt es vielversprechende neue Daten...

Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG

Blickdiagnosen

25.09.2016 | HNO | Blickdiagnose | Onlineartikel

Warum sieht dieser Mann alles doppelt?

Ein 55-jährige Mann gibt an, er habe ein Druckgefühl in der Augenhöhle und auch Probleme beim Sehen, da er Gegenstände doppelt sehe. Im rechten Wangen- und Orbitabereich ist zudem eine deutlich Schwellung zu erkennen. Welche Ursache vermuten Sie?

18.09.2016 | Schlafmedizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Schnarchen, Schlafapnoe - was ist hier los?

Einweisungsgrund dieses Patienten, dessen Zunge und linke Hand im Bildausschnitt abgebildet sind, war extremes Schnarchen. Welches Symptom kommt bei dieser Krankheit nicht vor? (Die rechte Hand dient dem Größenvergleich.)

11.09.2016 | Zahnmedizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Seltsame Wucherungen im Mund

Ein 50-jähriger Patient stellt sich wegen Missempfindungen im Bereich des Unterkiefers vor. Er ist vom Zahnarzt überwiesen worden. Wie ist Ihre Diagnose?

Zeitschriften für das Fachgebiet Allgemeinmedizin

Rat bei kniffligen Fällen

MMW-Sprechstunde


Kompetente Antworten auf medizinische Fragen, die sich in Ihrem Praxisalltag ergeben – dafür stehen die MMW-Experten Prof. Hermann S. Füeßl und Dr. Peter Stiefelhagen.

Sie erhalten innerhalb von 48 Stunden direkt Antwort per E-Mail.

Ihre Frage und die Expertenantworten werden hier und in der Zeitschrift MMW veröffentlicht. 

» zur MMW-Sprechstunde

Jobbörse | Stellenangebote für Allgemeinmediziner |

Mail Icon II Newsletter

Updates regelmäßig per eMail bekommen?

Bestellen Sie kostenlos unseren kostenlosen Update-Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Weiterführende Themen

Bildnachweise