Skip to main content
main-content

Allgemeinmedizin

Kommentierte Studien

18.10.2019 | Vorhofflimmern | Journal Club | Ausgabe 1/2020

Vorhofflimmern durch Ausdauersport – ja! Aber auch mehr Schlaganfälle?

Langjähriger Ausdauersport erhöht das Risiko für Vorhofflimmern, wie vor einigen Jahren eine Querschnittsanalyse von Skimarathon-Teilnehmern gezeigt hat. Nun wurde von derselben Arbeitsgruppe untersucht, ob die Sportler in der Folge auch häufiger Schlaganfälle erlitten.

Autor:
PD Dr. med. Axel Preßler

17.10.2019 | COPD | journal club | Ausgabe 6/2019

Ist die Versorgung Älterer mit COPD aufwendiger als jener mit Herzschwäche?

Liegt die „burden of disease“ und die Inanspruchnahme medizinischer Hilfe bei der COPD deutlich höher als bei der chronischen Herzinsuffizienz? Darauf deutet eine schwedische Studie hin. Prof. Dr. Heppner kommentiert sie für Sie.

Autor:
Univ.-Prof. Dr. Hans Jürgen Heppner

17.10.2019 | Rauchen und Raucherentwöhnung | journal club | Ausgabe 6/2019

E-Zigarettendampf kann schwere organisierende Pneumonie verursachen

Von Juli 2019 bis zum 27.8.2019 wurden in den US-Bundesstaaten Wisconsin und Illinois 53 Fälle von Lungenkrankheiten in Zusammenhang mit dem Vaping registriert. Layden et al. berichteten über die medizinischen Verläufe dieser 53 Fälle. Prof Dr. Gillissen hat sich diese Studie genauer angeschaut.

Autor:
Prof. Dr. med. Adrian Gillissen

14.10.2019 | Hormonsubstitution | Literatur kompakt | Sonderheft 1/2019

Wie valide sind die neuen Daten zu Hormontherapie und Brustkrebs?

In einer Metaanalyse zeigt sich für fast alle Frauen mit menopausaler Hormontherapie (MHT) ein deutlich erhöhtes Brustkrebsrisiko, das auch nach Beendigung der Behandlung noch lange anhält. Die in der Studie präsentierten Daten beleben die Diskussion um das Brustkrebsrisiko unter MHT nun sicherlich neu. Unser Autor kommentiert die Studie für Sie.

Autor:
Dr. med. Maximilian Franz

10.10.2019 | Urolithiasis | Evidenzbasierte Medizin | Ausgabe 11/2019

Steintherapie bei Kindern: Medikamentöse und chirurgische Ansätze

Von Urolithiasis betroffene Kinder können sich mit Bauchschmerzen, blutigem Urin oder Infektionszeichen vorstellen. Verschiedene medikamentöse und operative Methoden stehen für die Behandlung zur Verfügung. Doch was ist wann empfehlenswert? Von unserem Experten für Sie kommentiert. 

Autor:
Dr. med. Konrad Wilhelm

01.10.2019 | Leberzirrhose | Kommentierte Studie | Nachrichten

Verbessert Einsatz von ß-Blockern bei Patienten mit Leberzirrhose und CSPH die Prognose?

Haben Patienten mit Leberzirrhose und klinisch signifikanter portaler Hypertension einen Nutzen vom Einsatz nicht selektiver ß-Blocker? Eine aktuelle Studie weiß Antwort auf diese Frage.

01.10.2019 | Schmerzen an der Wirbelsäule | Journal Club | Ausgabe 4/2019

Hilft Ohrakupunktur bei chronischem Rückenschmerz?

Rückenschmerz ist weltweit eines der Hauptgesundheitsprobleme. In Deutschland haben im Laufe eines Jahres etwa 70 % der Erwachsenen mindestens eine Rückenschmerzepisode, 62 % der Betroffenen sind auch nach einem Jahr noch nicht wieder schmerzfrei. Inwieweit kann hier Ohrakupunktur helfen?

Autor:
Dr. Petra Klose

23.09.2019 | Mammakarzinom | Journal Club | Ausgabe 4/2019

Und eine HRT „macht“ doch Brustkrebs!?

Im August wurde in der Zeitschrift "The Lancet" eine Auswertung von 58 epidemiologischen Studien zur Assoziation von menopausaler Hormontherapie und Brustkrebsrisiko veröffentlicht – und hat für viel Wirbel gesorgt. In diesem Beitrag betrachtet unsere Expertin die Ergebnisse und Aspekte der Studie detailliert und ordnet sie für Sie ein.

Autor:
Prof. Dr. P. Stute

22.09.2019 | Demenz | journal club | Ausgabe 9/2019

Mangelnde körperliche Aktivität gefährdet Herz und Hirn

Die Studie im British Medical Journal hat große Aufmerksamkeit in der Presse gefunden. Leider haben die meisten Journalisten nur die eine Hälfte der Studie zitiert. Betrachtet man die Studie genauer, dann sieht man, dass es einen Einfluss der Beobachtungsdauer auf die Studienergebnisse gibt.

Autor:
Springer Medizin

19.09.2019 | Koronare Herzerkrankung | Journal Club | Ausgabe 6/2019

Belastungsinduzierte Troponinanstiege: Weniger harmlos als bisher angenommen?

Troponinanstiege nach langen Ausdauerbelastungen wurden bisher überwiegend als Zeichen einer passageren myokardialen Ermüdung ohne Langfristfolgen gewertet. Nun gibt es erstmals längerfristige Outcomedaten, die ggf. ein anderes Bild zeichnen.

Autor:
PD Dr. med. Axel Preßler

13.09.2019 | Kolorektales Karzinom | journal club | Ausgabe 5/2019

Top oder Flop: Was taugt die Unterwasser-Polypektomie mittelgroßer Polypen?

Können Endoskopiker mithilfe der endoskopischen Mukosaresektion unter Wasser mehr breitbasige, sessile Polypen mittlerer Größe resezieren als mit der herkömmlichen Injektionsmethode? Das untersuchte eine japanische Studie, die PD Dr. Waggershauser kommentiert.

Autor:
PD Dr. med. Constanze H. Waggershauser

13.09.2019 | Eosinophile Ösophagitis | journal club | Ausgabe 5/2019

Hilft ein IL13-Antikörper bei eosinophiler Ösophagitis?

Kann bei Steroid-refraktären EoE-Patienten ein anti-Interleukin als Zweitlinientherapie eine Rolle spielen? Eine randomisierte Phase-II-Studie macht Hoffnung und liefert Rückschlüsse auf die potenzielle Rolle von IL 13 bei der EoE. 

Autor:
PD Dr. med. Ulrike von Arnim

13.09.2019 | Gastroösophageale Refluxkrankheit | journal club | Ausgabe 5/2019

Verdacht: Lösen Magensäureblocker Allergien aus?

Die Daten einer großen österreichischen Studie sprechen für eine Förderung der Auslösung von Allergien durch säureblockierende Medikamente. Prof. Dr. Füeßl fasst diese Studie zusammen und kommentiert sie für Sie.

Autor:
Prof. Dr. med. Hermann S. Füeßl

13.09.2019 | Leitsymptome in der Gastroenterologie | journal club | Ausgabe 5/2019

Neues diagnostisches Tool bei unklarer Eisenmangelanämie

Stellt die magnetisch gesteuerte Magenkapsel, die die Darstellung des oberen Gastrointestinaltrakes und des Dünndarms in einem Untersuchungsgang ermöglicht, ein neues vielversprechendes Diagnostikum bei Patienten mit unklarer Eisenmangelanämie dar?

Autoren:
Prof. Dr. med. Jens J. W. Tischendorf, Dr. med. Holger H. Lutz

13.09.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | journal club | Ausgabe 5/2019

Abtragung großer Polypen: Verhindert der Clip-Verschluss Nachblutungen?

Die Idee des prophylaktischen Clip-Verschlusses zur weiteren Senkung der Komplikationsrate ist nicht neu, jedoch zeigten die bisher verfügbaren Studien bezüglich des Benefits des Clip-Verschlusses ein uneinheitliches Bild. Eine methodisch saubere Studie mit vielen Teilnehmern könnte das nun ändern.

Autoren:
Dr. med. Armin Küllmer, Prof. Dr. med. Robert Thimme

13.09.2019 | Reizdarmsyndrom | journal club | Ausgabe 5/2019

Nicht-IgE-vermittelte atypische Nahrungsmittelallergien

Kann die konfokale Laser-Endomikroskopie zur Erforschung der Wirkung von direkt applizierten Nahrungsmittelbestandteilen auf die Schleimhaut im Duodenum dazu beitragen, die Beschwerden bei einigen RDS-betroffenen Patienten objektiver nachzuweisen?

Autor:
Prof. Dr. med. Stephan Hollerbach

05.09.2019 | Interventionelle Verfahren | Klinische Studien | Ausgabe 11/2019

Interventioneller Aortenklappenersatz im Test

PARTNER-3-Studie und Evolut Low Risk Trial

Ziel der im Folgenden vorgestellten Studien war es, die Nichtunterlegenheit einer Transkatheteraortenklappenimplantation verglichen mit einem operativen Aortenklappenersatz bei Patienten mit niedrigem Operationsrisiko zu zeigen.

Autoren:
Dr. C. Frerker, Prof. Dr. S. Baldus, S. Nitschmann

04.09.2019 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | journal club | Ausgabe 9/2019

Tabakentwöhnung mit E-Zigarette klappt öfter als mit Nikotinpflaster und Co.

Eine britische Forschergruppe der Queen Mary University of London um Peter Hajek ging der Frage nach, ob die Nutzung von E-Zigaretten im Vergleich zu herkömmlichen Mitteln zur Raucherentwöhnung einen Vorteil bietet.

Autor:
Prof. Dr. Dirk Skowasch

27.08.2019 | Akute Lungenembolie | journal club | Ausgabe 5/2019

Ist bei niedrigem Risiko nach Lungenembolie eine frühe Klinikentlassung möglich?

Können Patienten mit Lungenembolie und einem niedrigen Risiko anhand einfacher klinischer und funktioneller Kriterien sicher als Kandidaten für eine frühe Entlassung oder ambulante Behandlung selektiert werden? Eine Studie schafft Klarheit.

Autor:
Prof. Dr. med. Dirk Skowasch

20.08.2019 | Arteriosklerose | Klinische Studien | Ausgabe 10/2019

Optimale Blutdruckeinstellung bei Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall

ENCHANTED-Studie

Was ist der Effekt einer aggressiven Blutdrucksenkung gegenüber einer Standardtherapie bei Patienten mit akutem ischämischem Insult, die eine systemische Thrombolyse erhalten? Lesen Sie hier was die ENCHANTED-Studie ergeben hat und den Kommentar von Prof. Diener zur Studienlage.

Autoren:
Prof. Dr. H.-C. Diener, S. Nitschmann
Bildnachweise