Skip to main content
main-content

Orthopädische Erkrankungen

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

04.05.2018 | DGIM 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Chancen & Grenzen

Wie kann die Naturheilkunde Rheumapatienten helfen?

Was bietet die Naturheilkunde gegen die Schmerzen bei rheumatischen Erkrankungen? Was hilft gegen die Entzündung? Und welche Optionen gibt es für Arthrosepatienten? Auf diese und weitere Fragen antwortet Prof. Dr. Karin Kraft im Video-Interview.

03.02.2018 | Rheumatoide Arthitis | Nachrichten

Talfahrt der Hormone

Rheumatoide Arthritis: Rasche Verschlechterung nach der Menopause

Frauen leiden stärker unter den Auswirkungen einer rheumatoiden Arthritis als Männer. Welchen Einfluss die Veränderungen der Postmenopause auf die Gelenke haben, hat jetzt ein US-Forscherteam untersucht.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

15.01.2018 | Notfälle in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG | Ausgabe 1/2018

Sofortmaßnahmen bei Handgelenksfraktur

Frau Mayer, 72 Jahre alt, stellt sich mit Schmerzen im Handgelenk vor. Da es in der Früh zu schneien begonnen hatte, wollte sie noch kurz einkaufen gehen. Bei Glätte rutschte sie dann vor dem Supermarkt aus und stürzte auf ihr rechtes Handgelenk.

Autor:
PD Dr. med. Helen Vester

09.01.2018 | Störungen des Phosphathaushalts | Bild und Fall | Ausgabe 3/2018

Patient mit Hypophosphatämie und FGF-23-Erhöhung bei normaler Nierenfunktion

Eine ungewöhnliche Konstellation

Ein Mann stellte sich zur Diagnostik einer Hypophosphatämie vor und klagte über Bewegungsschmerzen in den Sprung‑/Kniegelenken beiderseits. Ein MRT hatte einen M. Ahlbäck in der medialen Femurkondyle rechts und ein Spongiosaödem im Talus links ergeben. Zudem bestand ein M. Osler. Ihre Diagnose?

Autoren:
G. Lehmann, Prof. Dr. G. Wolf

05.01.2018 | Osteoporose | CME | Ausgabe 1/2018

CME: Management der Osteoporose nach Fragilitätsfrakturen

Wissen Sie um das Ausmaß und die Bedeutung der „osteoporosis care gap“? Kennen Sie die verschiedenen zur Verfügung stehenden Substanzen sowie deren Besonderheiten, Dosierungen und Risiken? Im folgenden CME-Beitrag gibt es einen Überblick.

Autoren:
Univ.-Prof. Dr. med. univ. M. Gosch, U. Stumpf, C. Kammerlander, W. Böcker, H. J. Heppner, S. Wicklein

12.09.2017 | Naturheilverfahren und Alternativmedizin | AKTUELLE MEDIZIN . SPRECHSTUNDE NATURHEILKUNDE | Ausgabe 15/2017

Es müssen nicht immer Antirheumatika sein!

Der Patient ist frustriert. Früher ist er viel gejoggt, doch seit das linke Knie schmerzt, bewegt er sich weniger und nimmt zu. „Arthrose“, hat der Orthopäde gesagt, „mit den Schmerzen müssen Sie leben lernen – oder Sie entscheiden sich für künstliche Kniegelenke.“ Aber es geht auch anders!

Autor:
Prof. Dr. med. Gustav J. Dobos

11.07.2017 | Karpaltunnelsyndrom | Nachrichten

Ultraschall-Studie

Extreme Handynutzer: Daddeln bis der Nerv schwillt?

Wer viele Stunden täglich auf seinem Handy herumtippt und -wischt, riskiert möglicherweise ein Karpaltunnelsyndrom. In einer Studie aus Hong Kong hatten die Teilnehmer nicht nur mehr Schmerzen im Handgelenk, sondern auch sichtbare Veränderungen im Ultraschall.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

22.06.2017 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Video-Artikel | Onlineartikel

Junge Patienten mit Arthrose

Mit dem Op.-Ergebnis unzufrieden – woran liegt's?

Jüngere Arthrose-Patienten haben häufig ein schlechteres Outcome nach Op. – sowohl bei der Lebensdauer der Prothese als auch der Beschwerdefreiheit. Woran das liegt, und ob Individualprothesen eine Lösung sind, erklärt Prof. Anke Eckardt im Video.-Interview.

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

22.06.2017 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Video-Artikel | Onlineartikel

Vom Experten kommentiert

"Klug entscheiden" – 5 Positiv-Empfehlungen der DGRh

Über- und Unterversorgung in der Medizin – diesem Thema hat sich die von der DGIM ins Leben gerufene Initiative "Klug entscheiden" verschrieben. Auch die DGRh hat sich daran beteiligt. Ihre fünf Positiv-Empfehlungen kommentiert Prof. Klaus Krüger im Video-Interview.

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

22.06.2017 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Video-Artikel | Onlineartikel

In der Hausarztpraxis

Präoperatives Management bei Arthrosepatienten

Worauf Sie bei Arthrosepatienten vor einer Op. in der Praxis achten sollten und wie der Patient selbst das Outcome der Op. unterstützen kann, fasst Prof. Anke Eckardt im Video-Interview zusammen.

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

22.06.2017 | Leitsymptom Rückenschmerzen | Video-Artikel | Onlineartikel

Erster Ansprechpartner Hausarzt

Unspezifische Rückenschmerzen – Diagnostik und Therapie

Der Hausarzt ist bei Rückenschmerzen oft der erste Ansprechpartner. Worauf er bei der Anamnese achten sollte, wie die weitere Diagnostik aussieht und welche Therapieoptionen es gibt, erläutert Prof. Anke Eckardt im Video-Interview. 

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

22.06.2017 | Rheumatoide Arthritis | Video-Artikel | Onlineartikel

Empfehlungen aktualisiert

Was ist neu in der RA-Therapie?

In den kürzlich erschienenen EULAR-Empfehlungen für die Behandlung der Rheumatoiden Arthritis wurde der Therapieablauf neu adjustiert. Was neu ist und ob die Empfehlungen mit der deutschen Leitlinie, die gegenwärtig aktualisiert wird, übereinstimmen, fasst Prof. Klaus Krüger im Video-Interview zusammen.

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

21.06.2017 | Rheumatoide Arthritis | Video-Artikel | Onlineartikel

Glucocorticoide, DMARDs, NSAR

Medikamentöse und nicht-medikamentöse RA-Therapie

Worauf muss in der Startphase der Therapie der Rheumatoiden Arthritis geachtet werden? Welche Optionen zur akuten Schmerzreduktion gibt es? Wie steht es um den Einsatz von Glucocorticoiden? Diese und weitere Fragen zur RA-Therapie beantwortet Prof. Klaus Krüger im Video-Interview.

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

21.06.2017 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Video-Artikel | Onlineartikel

Vom Experten kommentiert

"Klug entscheiden" – 5 Negativ-Empfehlungen der DGRh

Im zweiten Teil des Video-Interviews kommentiert Prof. Klaus Krüger fünf Negativ-Empfehlungen, die die DGRh herausgegeben hat – im Rahmen der von der DGIM ins Leben gerufenen Initiative "Klug entscheiden".

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

21.06.2017 | Rheumatoide Arthritis | Video-Artikel | Onlineartikel

Rheumatoide Arthritis

Patienten mit RA erkennen und leitliniengerecht behandeln

Die Erkennung von Patienten mit rheumatoider Arthritis ist eine wichtige Aufgabe des Hausarztes. Oft muss dieser auch schon eine erste Therapie einleiten, bis der Patient beim Rheumatologen vorstellig wird. Wie diese Überbrückung aussehen kann, erklärt Prof. Klaus Krüger im Video-Interview. 

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

21.06.2017 | Leitsymptom Rückenschmerzen | Video-Artikel | Onlineartikel

"Bewegen, bewegen, bewegen"

Wie unspezifischen Kreuzschmerzen vorbeugen?

Rückenschmerzen gehören in der primärärztlichen Versorgung zu den am häufigsten beklagten Beschwerden. Was kann man tun, damit es erst gar nicht so weit kommt? Und gibt es Risikofaktoren? Antworten gibt Prof. Anke Eckardt im Video-Interview.

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

20.06.2017 | Rheumatoide Arthritis | Video-Artikel | Onlineartikel

Risiko abschätzen

Komorbiditäten bei Rheumatoider Arthritis

Patienten mit Rheumatoider Arthritis haben ein erhöhtes Risiko für weitere Erkrankungen. Welche das sind, wie Sie das Risiko dafür in der Praxis abschätzen können und ob sich das Risiko senken lässt, erläutert Prof. Klaus Krüger im Video-Interview.

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

19.06.2017 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Video-Artikel | Onlineartikel

Gelenkbeschwerden

Arthrose: Woran erkennen und wie behandeln?

Gibt es Risikofaktoren für die Entstehung einer Arthrose? Welche diagnostischen Mittel und therapeutischen Optionen stehen in der Praxis zur Verfügung? Wann sollte ein Facharzt hinzugezogen werden? Prof. Anke Eckardt fasst das Wichtigste zum Thema Arthrose in der Hausarztpraxis im Video-Interview zusammen.

Autoren:
Alexandra Ullrich, Nicola Birner

30.05.2017 | Solide Tumoren | Nachrichten

Dänische Bevölkerungsstudie

Therapieresistente Schultersteife: Krebs als Auslöser?

Sollten Patienten mit adhäsiver Kapsulitis (Schultersteife) auf die Therapie nicht ansprechen, könnte die Ursache der Beschwerden eine Krebserkrankung sein. Einen Zusammenhang haben jetzt dänische Epidemiologen in einer bevölkerungsgestützten Studie ausgemacht.

Autor:
Peter Leiner

26.05.2017 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 10/2017

Ellenbogenbeschwerden? Tipps für den Hausarzt

Viele Krankheitsbilder, die den Ellenbogen betreffen, lassen sich erfolgreich konservativ behandeln. Dieser Beitrag soll als Leitfaden dienen, um Ellenbogenbeschwerden zu verstehen und diagnostische wie auch therapeutische Schritte einleiten zu können.

Autoren:
Dr. med. Marco M. Schneider, PD Dr. med. Klaus J. Burkhart, Dr. med. Rainer Nietschke, Dr. med. Boris Hollinger

Video-Beitrag

  • 19.06.2018 | DGIM 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

    Harnwegsinfekte

    Phytoterhapeutika bei unkomplizierten HWI

    Harnwegsinfektionen gehören zu den häufigsten bakteriellen Entzündungen in der ärztlichen Praxis. Welche Optionen die Naturheilkunde den Betroffenen bietet, wann der Zeitpunkt für Antibiotika gekommen ist und wie man HWI vorbeugen kann, fasst Prof. Dr. Karin Kraft im Video-Interview zusammen.

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise