Skip to main content
main-content

25.06.2021 | Alopezie | kongress | Ausgabe 3/2021

ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2021

Routinediagnostik bei monogenem und genetisch komplexem Haarausfall?

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie > Ausgabe 3/2021
Autor:
Dr. rer. nat. Miriam Sonnet
Je mehr Details Forscher über Haarwachstumsstörungen herausfinden, desto eher können sie langfristig neue Therapieansätze entwickeln. Die Arbeitsgruppe um Prof. Regina Betz, Bonn, will daher die genetischen Ursachen von Krankheiten mit isolierter Haarlosigkeit aufklären. Dazu gehören zum einen die monogenen Alopezien wie Hypotrichosis simplex oder Alopecia universalis congenitalis und zum anderen genetisch komplexe Formen wie die Alopecia areata. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2021 Zur Ausgabe

menschen, ideen, perspektiven

Mit Mikrowellen gegen Fettzellen

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise