Skip to main content
main-content

18.02.2021 | Alopezie | Fortbildung | Ausgabe 1/2021

Haarausfall richtig diagnostizieren
gynäkologie + geburtshilfe 1/2021

Vernarbende Alopezien bei Frauen

Zeitschrift:
gynäkologie + geburtshilfe > Ausgabe 1/2021
Autor:
PD Dr. med. Gerhard Lutz
Wichtige Hinweise
Zusatzmaterial online: Zu diesem Beitrag sind unter https://​doi.​org/​10.​1007/​s15013-020-3997-6 für autorisierte Leser zusätzliche Dateien abrufbar.
Prinzipiell wird bei Haarausfall zwischen nicht vernarbenden und vernarbenden Formen unterschieden. Während erstere mit den klassischen Formen Alopecia androgenetica, diffusa und areata häufiger Gegenstand von Fortbildungen sind, werden die vernarbenden Alopezien meistens nur im Fachgebiet Dermatologie besprochen. Die klinische Erfahrung zeigt jedoch, dass sie innerhalb des Kollektivs der Patientinnen zugenommen haben, die sich wegen Haarausfall in der gynäkologischen Sprechstunde vorstellen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

gynäkologie + geburtshilfe 1/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise