Skip to main content
main-content

01.08.2012 | Ausgabe 4/2012

Inflammation 4/2012

Alteration of Some Inflammatory Biomarkers by Dietary Oxysterols in Rats

Zeitschrift:
Inflammation > Ausgabe 4/2012
Autoren:
Ida Soto-Rodríguez, Alfonso Alexander-Aguilera, Antonio Zamudio-Pérez, Mireya Camara-Contreras, Guillermo Hernandez-Diaz, Hugo S. Garcia

Abstract

Oxysterols are structurally similar to cholesterol, but are characterized by one or more additional oxygen-containing functional groups. These compounds are implicated in inflammation given their ability to cause irreversible damage to vascular cells. The aim of this study was to study the alteration of some inflammatory biomarkers in Wistar rats in response to dietary oxysterols. Eighteen rats were randomly divided into three groups of six rats each. A standard diet supplemented with 1% (w/w) pure cholesterol (Chol group) or 1% (w/w) of an oxidized cholesterol mixture (COPs group) was fed for 8 weeks. Blood serum was separated; abdominal, pericardial, and epididymal adipose tissue was removed carefully. The COPs subjects exhibited significant increase in blood pressure and serum triacylgycerols as well as increased body fat index and pericardic, abdominal, and epididymal adipose tissue. These effects were accompanied by elevated circulating levels of plasma high-sensitivity C-reactive protein, tumor necrosis factor alpha, and resistin. We suggest that dietary oxysterols have an important pro-inflammatory effect.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2012

Inflammation 4/2012 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise