Skip to main content
main-content

30.04.2016 | politik | Ausgabe 5/2016

Kein Behandlungsfehler
Der Freie Zahnarzt 5/2016

Amalgam-Füllungen sind unbedenklich

Zeitschrift:
Der Freie Zahnarzt > Ausgabe 5/2016
Autor:
RA Michael Lennartz
Ob die Verwendung von Amalgam als Füllungsstoff zulässig ist, darüber hatte das Oberlandesgericht (OLG) Hamm im März zu entscheiden. Auf die Haftungsklage einer Patientin hin entschied das Gericht, dass die Verwendung von Amalgam keinen Behandlungsfehler darstelle.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Der Freie Zahnarzt 5/2016 Zur Ausgabe

recht steuern wirtschaft

MVZ — Stein der Weisen?

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise