Skip to main content
main-content

15.12.2014 | Praxis konkret | Ausgabe 6/2014

Ziel ist die bessere Verzahnung ambulanter und stationärer Therapie
Orthopädie & Rheuma 6/2014

Ambulante spezialfachärztliche Versorgung: Risiken und Chancen

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 6/2014
Autoren:
Dr. med. Dr. iur. Reinhold Altendorfer, Philipp Pürner
Die Behandlung schwerer und seltener Krankheiten und Krankheitsverläufe bedarf der Expertise verschiedenster Fachrichtungen, spezieller medizinischer Ausstattung und einer gut abgestimmten Therapie. Nur dann wird einerseits der Patient in bestmöglicher Qualität behandelt und andererseits die Wirtschaftlichkeit gewahrt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Orthopädie & Rheuma 6/2014 Zur Ausgabe

Editorial

Spätlese

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise