Skip to main content
main-content

12.06.2018 | Original Article | Ausgabe 10/2018

Pediatric Nephrology 10/2018

Ambulatory blood pressure monitoring and neurocognitive function in children with primary hypertension

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 10/2018
Autoren:
Juan C. Kupferman, Donald L. Batisky, Joshua Samuels, Heather R. Adams, Stephen R. Hooper, Hongyue Wang, Marc B. Lande

Abstract

Background

Children with primary hypertension have been reported to have diminished scores in measures of cognition. However, little is known about the relative correlation between office and ambulatory blood pressure (BP) and neurocognitive test performance, and whether short-term BP variability is associated with decreased neurocognitive function. We sought to determine whether ambulatory BP monitoring (ABPM) was more strongly associated with neurocognitive test performance compared with office BP, and whether increased short-term BP variability was associated with lower neurocognitive scores.

Methods

Seventy-five subjects ages 10–18 years, with untreated primary hypertension, and 75 matched normotensive controls completed neurocognitive testing. All subjects had office BP and ABPM prior to neurocognitive testing.

Results

On multivariate analyses, there was no significant association between office BP and neurocognitive tests. However, several ABPM parameters were significantly associated with neurocognitive test scores in the lower quartile, in particular 24 h SBP load and wake systolic blood pressure (SBP) index [Rey Auditory Verbal learning Test (RAVLT) List A Trial 1, 24 h SBP load, odds ratio (OR) = 1.02, wake SBP index, OR = 1.06; List A Total, 24 h SBP load, OR = 1.02, wake SBP index, OR = 1.06; Short Delay Recall, wake SBP index, OR = 1.06; CogState Maze delayed recall, 24 h SBP load, OR = 1.03, wake SBP index, OR = 1.08; Grooved Pegboard, 24 h SBP load, OR = 1.02; all p < 0.05]. In contrast, short-term BP variability measures were not associated with neurocognitive test performance.

Conclusions

ABPM is superior to office BP in distinguishing hypertensive youth with lower neurocognitive test performance.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2018

Pediatric Nephrology 10/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer