Skip to main content
main-content

22.09.2019 | Amyotrophe Lateralsklerose | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 9/2019

Motoneuronerkrankungen
InFo Neurologie + Psychiatrie 9/2019

Aktuelle und zukünftige Therapieansätze bei der amyotrophen Lateralsklerose

Zeitschrift:
InFo Neurologie + Psychiatrie > Ausgabe 9/2019
Autoren:
Dr. med. Simon Witzel, Prof. Dr. med. Albert C. Ludolph
Wichtige Hinweise

Electronic Supplementary Material

Supplementary material is available for this article at https://​doi.​org/​10.​1007/​s15005-019-0136-9 and is accessible for authorized users.

Interessenkonflikt

Die Autoren erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrags von keinen wirtschaftlichen Interessen haben leiten lassen und im Zusammenhang mit diesem Beitrag keine Interessenkonflikte bestehen.
Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung.
Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Für die Therapie der amyotrophen Lateralsklerose stehen bisher keine kurativen Ansätze zur Verfügung, sodass das Behandlungskonzept auf eine krankheitsmodifizierende- und symptomatische Therapie sowie eine adäquate Hilfsmittelversorgung abzielt. In Europa ist Riluzol als einziges krankheitsmodifizierendes Medikament zugelassen, kann die Erkrankung aber nur moderat verlangsamen. Daher wird seit mehreren Jahrzehnten an weiteren Therapieansätzen gearbeitet und zuletzt haben vielversprechende Ansätze den Weg in klinische Studien gefunden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2019

InFo Neurologie + Psychiatrie 9/2019 Zur Ausgabe

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Bildnachweise