Skip to main content
main-content

21.01.2017 | Invited Review | Ausgabe 3/2017

Head and Neck Pathology 3/2017

An Overview of Autosomal Dominant Tumour Syndromes with Prominent Features in the Oral and Maxillofacial Region

Zeitschrift:
Head and Neck Pathology > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Robert A. Kennedy, Selvam Thavaraj, Salvador Diaz-Cano

Abstract

Several autosomal dominant inherited tumour syndromes demonstrate prominent features in the oral and maxillofacial region. Although multiple organ systems are frequently involved, the target organs more frequently affected are the skin (nevoid basal cell carcinoma syndrome, Brooke–Spiegler syndrome, Birt–Hogg–Dube syndrome and Muir–Torre syndrome), gastrointestinal tract (Peutz–Jegher syndrome and Gardner syndrome) or endocrine system (multiple endocrine neoplasia type 2b and hyperparathyroidism-jaw tumour syndrome). In some syndromes, the disease is multisystem with skin index lesions presenting in the head and neck (Cowden syndrome and tuberous sclerosis complex). The pertinent features of these syndromes are reviewed with a systems-based approach, emphasising their clinical impact and diagnosis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Head and Neck Pathology 3/2017 Zur Ausgabe

Sine qua non Radiology-Pathology

NUT Midline Carcinoma of the Nasal Cavity

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pathologie

01.11.2018 | Schwerpunkt: Immunpathologie | Ausgabe 6/2018

Der prädiktive Wert der PD-L1-Diagnostik

22.10.2018 | Schwerpunkt: Immunpathologie | Ausgabe 6/2018

Digitale Pathologie in der Immunonkologie – Aktuelle Chancen und Herausforderungen

Überblick zur Analyse von Immunzellinfiltraten mittels Whole Slide Imaging

22.10.2018 | Schwerpunkt: Immunpathologie | Ausgabe 6/2018

Prognostische Bedeutung von Immunzellinfiltraten in der Tumorpathologie