Skip to main content
main-content

Anämien

Wissen für Onkologen: Es gibt nicht „die“ Sichelzellanämie

Sichelzellen unter dem Rastrelektronenmikroskop

Hämoglobinkrankheiten sind chronische, lebensverkürzende Multiorganerkrankungen, deren Behandlung die Expertise aller Fachrichtungen benötigt. Im Beitrag lernen Sie die 7 wichtigsten Formen der Sichelzellkrankheit, kontraindizierte Medikamente, effektive Therapien und typische klinische Manifestationen sowie Wichtiges zu Thalassämien kennen.

Diagnostik und Therapie der Sichelzellkrankheit

Sichelzellen unter dem Rastrelektronenmikroskop

Der Begriff Sichelzellkrankheit umfasst eine Gruppe von Erkrankungen, die durch Sichelzellhämoglobin allein oder in Kombination mit anderen Varianten verursacht werden. Ziel dieses Beitrags ist es, eine Übersicht über die wichtigsten Krankheitsbilder zu geben und auf neue Therapieansätze einzugehen.

Neue Leitlinie: Diagnose und Therapie der Zöliakie im Kindesalter

Zöliakie

Nach diesem CME-Kurs wissen Sie, bei welchen Symptomen und Risikogruppen im Kindesalter an eine Zöliakie zu denken ist und welche Folgen eine nichtdiagnostizierte oder -therapierte Zöliakie nach sich ziehen kann.

Anämie? Schritt für Schritt zur richtigen Diagnose

Algorithmus

Systematisch leitet dieser aktualisierte Algorithmus durch die Anämiediagnostik. Am Anfang steht laut AWMF-Leitlinie immer die Frage nach der klinischen Beeinträchtigung des Kindes: Droht die Dekompensation? Mit Basis- und weiterführender Diagnostik können dann Schritt für Schritt die wahrscheinlichsten Differenzialdiagnosen bestimmt werden. 

22-Jährige mit Kopfschmerzen, Schwäche und septischem Schock

Lichtmikroskopischer Nachweis

Eine junge Frau – seit Jahren unter 2-wöchentlicher Therapie mit Eculizumab – stellt sich mit seit Stunden bestehenden Kopf- und Gliederschmerzen, Schwäche und Erbrechen vor. Im Verlauf entwickelt sich ein septischer Schock. Wie lautet die Diagnose – trotz fehlender Liquorpathologie und erfolgter Immunisierung?

CME-Fortbildungsartikel

16.07.2020 | Anämien | CME | Ausgabe 4/2020

Patient Blood Management

Das Patient Blood Management (PBM) stellt ein multidisziplinäres, evidenzbasiertes Behandlungsmodell dar. Ziele sind es, vorbestehende oder neu aufgetretene Defizite des Blutvolumens und von Substanzen, die für die Erythropoese wichtig sind, bei …

22.06.2020 | Zöliakie | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Neue Leitlinie: Diagnose und Therapie der Zöliakie im Kindesalter

Nach diesem CME-Kurs wissen Sie, bei welchen Symptomen und Risikogruppen im Kindesalter an eine Zöliakie zu denken ist und welche Folgen eine nichtdiagnostizierte oder -therapierte Zöliakie nach sich ziehen kann.

22.06.2020 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Fortbildung_CME | Ausgabe 3/2020

CME: Eisenmangelanämie bei gastrointestinalen Erkrankungen erkennen und behandeln

Die Entstehung des Eisenmangels und der Eisenmangelanämie bei gastrointestinalen Erkrankungen ist multifaktoriell. Zugrunde liegen oft kombinierte Faktoren wie eine Malabsorption des Eisens über die geschädigte Mukosa des Duodenums und eine erhöhte Entzündungsaktivität.

04.05.2020 | Schmerzmedizinische Pharmakotherapie | CME | Ausgabe 3/2020

Schmerztherapie bei Sichelzellkrankheit

Die Sichelzellkrankheit geht mit einer Vielzahl von Symptomen und Komplikationen einher. Charakteristisch für eine Sichelzellkrankheit sind akute Schmerzkrisen; häufig treten zudem chronische Schmerzen auf. Da sowohl chronische als auch akute …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

08.01.2020 | Diagnostik in der Endokrinologie | Kasuistiken | Ausgabe 2/2020

Ist die Ursache der Anämie verantwortlich für die Symptome der Patientin - Ihre Diagnose?

Eine Patientin stellte sich mit Belastungsdyspnoe, Myalgien und Petechien der unteren Extremitäten sowie einer ausgeprägten Gingivitis vor. Laborchemisch ließ sich eine Anämie nachweisen.

25.10.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 6/2019

Duale Plättchenhemmung und Teerstuhl – hätten Sie an diesen Befund gedacht?

Ein Patient erhielt Anfang des Jahres zwei beschichtete Koronarstents. Er war ca. einen Monat später wg. Teerstuhl nochmals in der Klinik. Jetzt gab der 67-Jährige Schwindel und vermehrte Müdigkeit an. Seine Tochter berichtet, dass er schwarzen Stuhl abgesetzt habe. Ist etwas übersehen worden?

08.03.2019 | Sepsis | Kasuistiken | Ausgabe 4/2020

22-Jährige mit Kopfschmerzen, Schwäche und septischem Schock

Eine junge Frau – seit Jahren unter 2-wöchentlicher Therapie mit Eculizumab – stellt sich mit seit Stunden bestehenden Kopf- und Gliederschmerzen, Schwäche und Erbrechen vor. Im Verlauf entwickelt sich ein septischer Schock. Wie lautet die Diagnose – trotz fehlender Liquorpathologie und erfolgter Immunisierung?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

20.08.2020 | COVID-19 | COVID-19 | Ausgabe 8/2020 Open Access

Sind Anämie und erhöhte Ferritinwerte ein Zeichen für einen schweren COVID-19-Verlauf?

Besonders die pathologischen Ferritinwerte bei COVID-19 Patienten, die häufig bei schweren Fällen auftraten, gaben den Autoren dieser englischsprachigen Meta-Anlayse zu denken. Wie die Verfasser diesen und weitere Befunde einordnen, lesen Sie hier.

Autoren:
Petek Eylul Taneri, Sergio Alejandro Gómez-Ochoa, Erand Llanaj, Peter Francis Raguindin, Lyda Z. Rojas, Zayne Milena Roa-Díaz, Dante Salvador Jr, Dion Groothof, Beatrice Minder, Doris Kopp-Heim, Wolf E. Hautz, Michele F. Eisenga, Oscar H. Franco, Marija Glisic, Taulant Muka

06.07.2020 | Thalassämien | Topic | Ausgabe 7-8/2020

Wissen für Onkologen: Es gibt nicht „die“ Sichelzellanämie

Hämoglobinkrankheiten sind chronische, lebensverkürzende Multiorganerkrankungen, deren Behandlung die Expertise aller Fachrichtungen benötigt. Im Beitrag lernen Sie die 7 wichtigsten Formen der Sichelzellkrankheit, kontraindizierte Medikamente, effektive Therapien und typische klinische Manifestationen sowie Wichtiges zu Thalassämien kennen.

Autor:
Dr. R. Dickerhoff

16.06.2020 | Sichelzellanämien | Seltene Erkrankungen | Ausgabe 7/2020 Open Access

Diagnostik und Therapie der Sichelzellkrankheit

Der Begriff Sichelzellkrankheit umfasst eine Gruppe von Erkrankungen, die durch Sichelzellhämoglobin allein oder in Kombination mit anderen Varianten verursacht werden. Ziel dieses Beitrags ist es, eine Übersicht über die wichtigsten Krankheitsbilder zu geben und auf neue Therapieansätze einzugehen.

Autoren:
Dr. L. Distelmaier, U. Dührsen, R. Dickerhoff

11.05.2020 | Aplastische Anämie | Leitthema | Ausgabe 6/2020

Neues zu Parvovirusinfektionen bei Kindern

Das Parvovirus B19 (B19V) ist der häufigste und am besten bekannte Vertreter der Familie der Parvoviridae. Neben harmlosen Erkrankungen wie Ringelröteln und klinisch inapparenter Anämie kann eine B19V-Infektion bei bestimmten Kindern einen …

Autor:
PD Dr. Annelie Plentz

20.04.2020 | Anämien | Topic | Ausgabe 5/2020

Rationale Diagnostik und Therapie der Anämie

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Anämie als Verminderung des Hämoglobins, bei Frauen <12 g/dl und bei Männern <13 g/dl. Das Wissen über die Pathophysiologie der Erythropoese mit molekulargenetischen Veränderungen, der zentralen …

Autoren:
Dr. H. T. Steinmetz, G. F. L. Steinmetz

16.04.2020 | Eisenmangelanämie | KRITISCH GELESEN | Ausgabe 7/2020

Eisenmangel hemmt kognitive Entwicklung kleiner Kinder

Pädiatrie

Zwischen dem 6. Lebensmonat und dem 3. Lebensjahr durchläuft das kindliche Gehirn eine sensible Entwicklungsphase. Forscher konnten nun zeigen, dass eine Eisenmangelanämie in dieser Zeit durchaus den Erwerb kognitiver Fähigkeiten beeinträchtigen …

Autor:
Prof. em. Dr. med. Dr. h. c. D. Reinhardt

05.03.2020 | Glossitis | FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN | Ausgabe 4/2020

Glatte Zunge: Ein Fall für das Fach „Oralmedizin“?

Autor:
Prof. Dr. med. H. Holzgreve

26.02.2020 | Präeklampsie | Leitthema | Ausgabe 3/2020

Aktuelle und zukünftige Entwicklungen in der Funktionsdiagnostik von Plazenta und Fetus

Der Fokus der Ultraschalldiagnostik liegt in der Beurteilung der fetalen und plazentaren Sonomorphologie mittels B‑Bild-Darstellung. Die ermittelten Schnittbilder werden mit den normalen Schnittebenen verglichen, um so die intrauterine Entwicklung …

Autoren:
Prof. Dr. Karl Oliver Kagan, Philipp Wagner, Natalia Prodan, Markus Hoopmann

19.02.2020 | Anämien | Leitthema | Ausgabe 4/2020

Präoperatives Management und Patientenschulung in der Fast-Track-Endoprothetik

Ziel der Fast-Track-Endoprothetik ist eine verkürzte Rekonvaleszenz durch Reduktion der physiologischen Stressantwort auf den operativen Eingriff und resultierend eine Reduktion der Verweildauer. Um das erfolgreiche Durchlaufen eines …

Autoren:
L. Rackwitz, S.-M. Reyle-Hahn, MHBA Prof. Dr. habil. U. Nöth

13.02.2020 | Thalassämien | Leitthema | Ausgabe 3/2020

Zukünftige intrauterine Therapien

Die Weiterentwicklung der Ultraschalltechnik und genetischer Analysetechniken ermöglicht es zum einen, fetale Erkrankungen früher zu erkennen, und die Verbesserung von Instrumenten und Operationstechniken gepaart mit neuen Ideen einer …

Autor:
Prof. Dr. Nicole Ochsenbein-Kölble
weitere anzeigen

Videos

10.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

„Risikogruppen bei vegetarischer Ernährung im Auge behalten“

Bei vegetarischer Kinderernährung ist die Eisenzufuhr der Knackpunkt. Welche Risikogruppen besonders im Auge zu behalten sind und ob "das Glas Milch am Morgen" für die Versorgung mit tierischen Produkten reicht, haben wir Prof. Mathilde Kersting gefragt.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise