Skip to main content
main-content

Anämien

alle Nachrichten zum Thema

21.09.2022 | Anämien | Nachrichten

Seltener Bluttransfusionen bei präoperativer Anämie

In Deutschland hat rund jeder dritte Operierte vor dem Eingriff eine Anämie. Dieser Anteil ist in den vergangenen Jahren leicht gesunken. Mehr als halbiert hat sich hingegen die Häufigkeit von Bluttransfusionen bei Operationen.

nenovbrothers / fotolia.com

05.07.2022 | Akutes Koronarsyndrom | Nachrichten

Akutes Koronarsyndrom: Welche Risiken birgt eine Anämie?

Anämie ist eine der häufigsten Komorbiditäten des akuten Koronarsyndroms (ACS). Eine vorbestehende Anämie trägt bei einem Aufenthalt auf der Intensivstation zu einer deutlich schlechteren Kurz- und Langzeitprognose bei.

Wirkmechanismus Voxelotor

08.06.2022 | Sichelzellanämien | Nachrichten

Voxelotor – Pathogenese-orientierte Therapie der Sichelzellkrankheit

Voxelotor, ein von Global Blood Therapeutics entwickelter oraler Hemmer der Hämoglobin-S-Polymerisation in den Erythrozyten, erhöht bei Menschen mit Sichelzellkrankheit die hämatologische Ansprechrate, führt zu einer anhaltenden Verbesserung des Hämoglobinspiegels und zur Reduktion vasookklusiver Krisen.

Podcast - PCR

06.05.2022 | Diagnostik in der Infektiologie | Podcast | Nachrichten

PCR – drei Buchstaben schreiben (Medizin-)Geschichte

Bin ich Corona-positiv? Hat die Krebstherapie angeschlagen? Gehört das Haar am Tatort einer verdächtigen Person? Alles Fragen, die mit Hilfe einer biotechnologischen Errungenschaft beantwortet werden können – der Polymerasekettenreaktion, kurz PCR. In dieser Folge beleuchten wir, wie das Verfahren funktioniert, wie es entwickelt wurde und warum es dabei um viel mehr geht, als „nur“ Corona-Tests.

Preisentwicklung bei Medikamenten

18.01.2022 | Seltene Erkrankungen | Nachrichten

Orphan Drugs: Kontroverse Diskussion um frühe Nutzenbewertung

Der neue AMNOG-Report der DAK-Gesundheit skizziert, an welchen Baustellen die Selbstverwaltung und die Ampel-Koalition bei der frühen Nutzenbewertung nachjustieren sollten.

Podcast - Chamäleon Zöliakie

17.12.2021 | Zöliakie | Podcast | Nachrichten

Chamäleonerkrankung Zöliakie – Praxistipps und neue Wirkstoffe

Die Zöliakie ist eine Autoimmunerkrankung, die mit einem weiten Spektrum an möglichen Symptomen einhergeht. Wie eine Diagnose gelingt, welche Komplikationen und assoziierte Erkrankungen relevant sind, erklärt Prof. Schuppan, Mainz. Außerdem spricht er über neue medikamentöse Therapieansätze und wie eine weizen- und glutenfreie Ernährung auch bei nicht darmbezogenen Erkrankungen Linderung bringen kann.

Blutproben

07.12.2021 | Hämatologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Anämie mit unklarer Ursache: Häufig und gar nicht harmlos

Im Alter gibt es eine hohe Prävalenz von Anämien, für die sich trotz umfassender Abklärung keine Ursache finden lässt. Sie haben für die Patienten trotzdem schwere Konsequenzen.

Sichelzellen unter dem Rastrelektronenmikroskop

30.11.2021 | Sichelzellanämien | Nachrichten

Sichelzell-Trägerschaft von Schwangeren kann Kind gefährden

Das Risiko eines intrauterinen Furchttodes ist offenbar nicht nur bei Müttern mit Sichelzellkrankheit, sondern schon bei heterozygoten Merkmalsträgerinnen erhöht.

Podcast - Neugeborenenscreening auf Sichelzellkrankheit

25.06.2021 | Bluterkrankungen in der Neonatologie | Podcast | Nachrichten

Sichelzellkrankheit: Warum sich ein Neugeborenenscreening lohnt

Eine neue Erkrankung wird ab September 2021 im Neugeborenenscreening erfasst – die Sichelzellkrankheit. Was das für Vorteile für die Betroffenen hat, warum ein flächendeckendes Screening auch in Deutschland sinnvoll ist und worauf Mediziner*innen und Eltern bei erkrankten Kindern achten müssen, darüber spricht Dr. Lobitz, Koblenz, in der Podcast-Episode.

Transfusionsbeutel

22.05.2021 | DAC 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Die neuen Transfusionsrichtlinien kurzgefasst

In ihren neuen Querschnittsleitlinien zur Transfusion hat die Bundesärztekammer die aktuelle Evidenz zum Thema Transfusion in ihre Leitlinien implementiert.

Endoskop

19.01.2021 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Eisenmangel und Hämatochezie machen Koloskopie dringlich

Patienten unter 50 Jahren, die eine Eisenmangelanämie aufweisen oder Blut im Stuhl haben, ist dringend zur Koloskopie zu raten. Das Risiko für Darmkrebs ist hier deutlich erhöht.

Schild mit Eisenmangel

28.12.2020 | Stoffwechselerkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Was tun bei Eisenmangel?

Bei oraler Eisentherapie, etwa mit Tabletten, sollten diese nicht täglich eingenommen werden, so Forscher. Auch die richtige Dosis wurde analysiert: Wie sich der Eisenspeicher am besten auffüllen lässt.

nenovbrothers / fotolia.com

25.11.2020 | Anämien | Nachrichten

Bestechende Ursache: Anämie durch Bettwanzen

Eine Anämie kann ungewöhnliche Gründe haben: etwa kleine Parasiten, die sich von Blut ernähren. Wer von Wanzen geplagt wird, muss nicht nur lästiges Jucken ertragen, sondern sich auch noch überdurchschnittlich oft mit den Folgen von Blutarmut herumschlagen, legt eine neue Studie nahe.

07.09.2020 | Viszeralchirurgie | Nachrichten

Präoperatives Eisen senkt nicht den Transfusionsbedarf

Anämischen Patienten, bei denen eine große Bauch-Op. ansteht, Eisen i.v. zu geben, erhöht zwar den Hb-Wert. Der Bedarf an Bluttransfusionen wird jedoch nicht geringer.

21.04.2020 | Geburt | Nachrichten

Anämie in Frühschwangerschaft erhöht Risiko für schwere Krankheit und Tod

Ein niedriger Hämoglobinspiegel scheint bei Schwangeren mit einer schlechten Prognose einherzugehen. In einer großen Studie war er mit einem erhöhten Risiko für schwere Morbidität oder Tod und die Notwendigkeit von Erythrozytentransfusionen assoziiert.

Sichelzellen bei Sichelzellkrankheit

05.03.2020 | DKK 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Medizinische Besonderheiten bei Krebspatienten mit Migrationshintergrund

Immer wieder wird über kulturelle Unterschiede diskutiert, die für die Behandlung von Krebspatienten mit Migrationsbiografie relevant seien. Aber wie sieht es eigentlich mit „harten“ klinischen Besonderheiten aus?

Ambulante Chemotherapie

15.11.2019 | Chemotherapie | Nachrichten

Hämolytische Urämie nach FOLFOX-Therapie

Eine Frau mit Darmkrebs entwickelt unter einer FOLFOX-Behandlung plötzlich ein atypisches hämolytisch-urämisches Syndrom. Möglicherweise ist die Ursache eine bestimmte Variante des Faktor-H-Gens.

Blut

07.10.2019 | Internistische Arzneimitteltherapie | Nachrichten

Medizin-Nobelpreis: Wie Zellen mit Sauerstoffmangel leben können

Drei Grundlagenforscher teilen sich den diesjährigen Medizin-Nobelpreis. Ihre Erkenntnisse haben bereits die Entwicklung von Medikamenten gegen Anämie und Krebs vorangebracht.

Arzt nimmt Schwangeren Blut ab

01.10.2019 | Ernährung in der Schwangerschaft | Nachrichten

Anämie in der Schwangerschaft erhöht Autismusrisiko

Wenn bei Schwangeren vor der 30. Woche eine Anämie diagnostiziert wird, ist dies mit einer höheren Wahrscheinlichkeit für die Erkrankung des Nachwuchses an Autismus, ADHS oder geistiger Behinderung assoziiert.

Transfusionsbeutel

24.09.2019 | Nekrotisierende Fasziitis im Handbereich | Nachrichten

Zeuge Jehovas stellt Chirurgen vor ein Dilemma

Ein schwer anämischer, septischer Patient mit nekrotisierender Fasziitis wird in die Notaufnahme einer Klinik eingeliefert. Er ist Zeuge Jehovas, seine Religion verbietet Bluttransfusionen. Wie lösten die Kollegen dieses Dilemma?

Kryokonservierung Keimzellen

23.09.2019 | DGU 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Fertilitätserhalt dank kryokonserviertem Hodengewebe

Für präpubertäre Patienten vor einer Gonaden schädigenden Therapie stellt die Kryokonservierung von Hodengewebe mit den darin enthaltenen Keimbahnstammzellen die Möglichkeit der Fertilitätsprotektion dar.

Röntgenaufnahme Sinusitis

06.09.2019 | Rhinitis und Sinusitis | Nachrichten

Anämie erhöht Komplikationsrisiko der Sinuschirurgie

Bei vielen chirurgischen Eingriffen ist eine vorbestehende Anämie mit unerwünschten Op.-Folgen assoziiert. Das gilt offenbar auch für endoskopische Operationen der Nasennebenhöhlen.

Sichelzellen unter dem Rastrelektronenmikroskop

03.07.2019 | EHA 2019 | Nachrichten

Mehr Aufmerksamkeit für Sichelzellkrankheit

In Deutschland nimmt die Prävalenz der Sichelzellkrankheit zu. Noch ist das deutsche Gesundheitswesen nicht auf diese Herausforderung eingestellt, wie ein Poster auf dem Europäischen Hämatologiekongress in Amsterdam zeigt. Die Therapiemöglichkeiten werden besser – ein zusätzliches Argument, das zu ändern. 

Ständer mit Blutproben

07.05.2019 | DGIM 2019 | Nachrichten

Bei Älteren ist die Anämie eher die Regel

Die Anämie ist einer der häufigsten Befunde bei betagten Patienten. Schon mit wenigen Laborparametern kommt man der Ursache auf die Spur.

Myelodysplastisches Syndrom

08.12.2018 | ASH 2018 | Nachrichten

Potentielle Therapieoption bei Transfusions-abhängiger Anämie

Eisenüberladung und sekundäre Organschäden sind mögliche Folgen multipler Bluttransfusionen bei Transfusions-abhängigen Niedrig-Risiko-Patienten mit myelodysplastischem Syndrom (MDS). Bei einigen MDS-Patienten mit Ringsideroblasten lässt sich mithilfe von Luspatercept Transfusionsunabhängigkeit erreichen.

Mann im Bett

05.09.2018 | Eisenmangelanämie | Nachrichten

Immer blass und müde: PPI als Auslöser?

Wenn Patienten unter einer Therapie mit Protonenpumpeninhibitoren (PPI) Zeichen einer Anämie entwickeln, sollte die Säureblockade als Ursache in Betracht gezogen werden.

20.08.2018 | Transfusionsmedizin | Nachrichten

Post-Op.-Anämie: Sieben Empfehlungen für das Patient Blood Management

Eine internationale Expertengruppe hat neue Empfehlungen für das Management der postoperativen Anämie veröffentlicht.

08.08.2018 | Stammzell-Transplantation | Nachrichten

Erhöhte Sterberate auch Jahre nach Stammzelltransplantation

Wie groß ist das Risiko für Patienten, die als Kinder eine Knochenmarktransplantation erhalten haben, mindestens zwei Jahre nach dem Eingriff frühzeitig zu sterben? Dieser Frage ist eine internationale Ärztegruppe nachgegangen.

24.04.2018 | Makrozytäre Anämien | Nachrichten

„Myelodysplastisches Syndrom“ mit harmloser Ursache

Manche Geschichten nehmen eine erfreuliche Wendung: So auch die der 57-jährigen Spanierin, die mit Verdacht auf ein myelodysplastisches Syndrom in eine hämatologische Klinik eingewiesen wurde.

Drei Blutproben im Labor

16.04.2018 | DGIM 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Die Abklärung einer Anämie ist kein Kunststück

Die Abklärung einer Anämie ist eine alltägliche Herausforderung. Schon mit einigen wenigen simplen Parametern kann die Ursache gefunden werden.

Bluttransfusion

19.10.2017 | Erythrozytentransfusion | Nachrichten

Mütterblut für Männer fatal?

Bei der Übertragung von Erythrozytenkonzentraten haben niederländische Ärzte einen überraschenden Risikofaktor ausgemacht.

Pediculus humanus humanus (Kleiderläuse)

12.07.2017 | Pruritus und Prurigo | Nachrichten

Erst Juckreiz und Schwindel, dann tot

Ein Mann verlässt abends seine Wohnung, um sich in der Apotheke Medikamente gegen Juckreiz zu besorgen. Wenige Stunden später verliert er das Bewusstsein und erleidet einen Herz-Kreislauf-Stillstand. In der Nacht verstirbt er in der Klinik. Was war die Ursache?

03.05.2017 | Eisenmangelanämie | Nachrichten

Orale Eisentherapie: So früh lässt sich der Nutzen abschätzen

Ob eine orale Eisensubstitution bei Patienten mit Eisenmangelanämie anschlägt, kann bereits nach zwei Wochen recht zuverlässig beurteilt werden.

Sichelzellen unter dem Rastrelektronenmikroskop

20.04.2017 | Untersuchung des Neugeborenen | Nachrichten

Bei Immigranten auch an Sichelzellanämie denken!

Die Zahl der Neugeborenen mit homozygoter Sichelzellanämie ist zwischen 2007 und 2015 um 60% gestiegen. Einer Analyse der Uni Heidelberg zufolge schätzt man, dass derzeit in Deutschland mehr als 3000 Immigranten mit dieser Krankheit leben.

18.04.2017 | Anämien | Nachrichten

Was tun, wenn der Krebspatient anämisch wird?

Beinahe jeder zweite Tumorpatient rutscht im Laufe seiner Erkrankung in eine Anämie. Transfusionen sollten dennoch eine Ausnahme bleiben. 

24.01.2017 | Eisenmangelanämie | Nachrichten

Neuer Risikofaktor für Schwerhörigkeit?

HNO-Ärzte aus den USA haben möglicherweise einen beinflussbaren Risikofaktor für den sensorineuralen Hörverlust entdeckt.

Infusion

31.08.2016 | Supportivtherapie | Nachrichten

Pluspunkte für Eisen i.v. bei Metastasen und lokalisierten Tumoren

Krebspatienten, die antineoplastisch behandelt werden und eine Anämie haben, profitieren von einem mehrmals intravenös verabreichten Eisenpräparat mit einer Erhöhung der Hb-Werte. Möglicherweise sprechen solche Patienten auch besser auf die Krebsbehandlung an.

14.06.2016 | Sichelzellanämien | Kongressbericht | Nachrichten

Hydroxyurea stärkt die Lunge bei Sichelzellanämie

Patienten mit Sichelzellanämie verlieren ab früher Kindheit Jahr für Jahr an Lungenfunktion. Die zytostatisch wirksame Hydroxyurea bessert neben anderen Krankheitssymptomen anscheinend auch den Lungenfunktionsverlust.

Blutabnahme in der Arztpraxis

11.03.2016 | Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen | Nachrichten

Tipps für die adjuvante Therapie der CED

Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen leiden oft an Anämie und sie sind besonders infektionsanfällig. Was man bei Anämiebehandlung und Impfungen beachten muss, erklärte Prof. Andreas Stallmach beim Gastro Update 2016.

Neu im Fachgebiet Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.