Skip to main content
main-content

Anämien

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

08.12.2018 | ASH 2018 | Nachrichten

Potentielle Therapieoption bei Transfusions-abhängiger Anämie

Eisenüberladung und sekundäre Organschäden sind mögliche Folgen multipler Bluttransfusionen bei Transfusions-abhängigen Niedrig-Risiko-Patienten mit myelodysplastischem Syndrom (MDS). Bei einigen MDS-Patienten mit Ringsideroblasten lässt sich mithilfe von Luspatercept Transfusionsunabhängigkeit erreichen.

10.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

„Risikogruppen bei vegetarischer Ernährung im Auge behalten“

Bei vegetarischer Kinderernährung ist die Eisenzufuhr der Knackpunkt. Welche Risikogruppen besonders im Auge zu behalten sind und ob "das Glas Milch am Morgen" für die Versorgung mit tierischen Produkten reicht, haben wir Prof. Mathilde Kersting gefragt.

21.09.2018 | Untersuchung des Neugeborenen | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Blickdiagnose Hautkolorit

Unter Berücksichtigung ihrer klinischen Bedeutung werden die Hautbefunde Ikterus, Zyanose, Blässe sowie Hypo- und Hyperpigmentierung bei Kindern dargestellt. Die Aufzählungen möglicher Differenzialdiagnosen soll dabei helfen, wichtige und häufige Diagnosen in Erinnerung zu rufen.

Kommentierte Studienreferate

Onkologie - Update der Woche

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

22.11.2018 | Leitthema | Ausgabe 12/2018

Oligometastatische Erkrankung des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms

Die Oligometastasierung beschreibt ein Tumorstadium, in welchem die Erkrankung weder rein lokalisiert vorliegt noch sich in einem polymetastatischen (d. h. multiple Metastasen) oder disseminierten Stadium befindet. Prinzipiell handelt es sich …

22.11.2018 | Leitthema | Ausgabe 12/2018

Aktueller Stand der Diagnostik und Therapie des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) im Stadium III

Basierend auf der ausgeprägten Heterogenität der Patientengruppen im Stadium III des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms („non-small-cell lung cancer“, NSCLC) – trotz der etwas differenzierteren neuen 8. Stadieneinteilung der Union Internationale …

22.11.2018 | Leitthema | Ausgabe 12/2018

Therapie im Stadium IV des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms mit Treibermutation

Tyrosinkinasen bilden eine Untergruppe der Proteinkinasen und sind an der Signalübertragung vitaler Funktionen wie Zellwachstum, Zellregulierung und Motilität innerhalb von Zellen beteiligt. Einzelne Mutationen führen zu einer Aktivierung der …

12.11.2018 | Leitthema | Ausgabe 12/2018

Diagnostik beim nichtkleinzelligen Lungenkarzinom

Grundlage für die Behandlung des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms sind eingehende Kenntnisse der zugrunde liegenden Krankheitscharakteristikamerkmale und der verschiedenen Therapieoptionen. Die Ergebnisse der Diagnostik sollten in einer …

Meistgelesene Beiträge

Neueste CME-Kurse

05.12.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel

Antikachektische Wirkung von Dronabinol nutzen

Eine Behandlung mit Cannabinoiden kann bei Patienten mit therapierefraktären neuropathischen Schmerzen einen therapeutischen Durchbruch bringen. In der folgenden Kasuistik einer hochbetagten Patientin mit Postzosterneuralgie hatte Dronabinol über die Schmerzlinderung hinaus günstige Effekte auf die Lebensqualität.

Bionorica ethics GmbH

04.12.2018 | Kolorektales Karzinom | Sonderbericht | Onlineartikel

Sequenztherapie des metastasierten Kolorektalkarzinoms

Neue Therapieoptionen jenseits der zweiten Linie

Das therapeutische Spektrum beim metastasierten Kolorektalkarzinom (mCRC) hat sich deutlich erweitert. Auch nach der ersten und zweiten Therapielinie stehen betroffenen Patienten heute evidenzbasierte Substanzen zur Verfügung, mit denen eine weitere Überlebensverlängerung gelingt. Eine leitliniengerechte Option ist die zytostatisch wirksame Kombination Trifluridin/Tipiracil, für die in Studien ein deutlicher Überlebensbenefit belegt ist.

Servier Deutschland GmbH

14.11.2018 | Onkologie | Sonderbericht | Onlineartikel

Onkologie: Herausforderung klinische Forschung und Nutzenbewertung

Die Onkologie ist im Wandel: Die Vielzahl neuer Behandlungsoptionen ermöglicht immer individuellere Therapien und Sequenzen. Ist der AMNOG-Prozess diesen Herausforderungen gewachsen?

Pfizer GmbH

Jobbörse | Stellenangebote für Onkologen

Zeitschriften für das Fachgebiet Onkologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise