Skip to main content
main-content

11.03.2020 | Anämien | Medizin | Ausgabe 3/2020

Neurologische Fehlentwicklungen
CME 3/2020

Autismusrisiko steigt bei anämischen Schwangeren

Zeitschrift:
CME > Ausgabe 3/2020
Autor:
Peter Leiner
Wenn bei Schwangeren vor der 30. Woche eine Anämie diagnostiziert wird, ist dies mit einer höheren Wahrscheinlichkeit für die Erkrankung des Nachwuchses an Autismus, ADHS oder geistiger Behinderung assoziiert. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2020

CME 3/2020 Zur Ausgabe

Medizin

Medizin

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise