Skip to main content
main-content

17.06.2019 | Anästhesiologisches Vorgehen bei Lebererkrankungen | CME-Kurs | Kurs

Anästhesiologische Aspekte bei der Lebertransplantation

Zeitschrift:
Der Anaesthesist | Ausgabe 6/2019
Autoren:
S. Dehne, F. Lund, J. Larmann, K. Schmidt, T. Brenner, M. A. Weigand, R. von Haken
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
18.06.2020
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Anaesthesist 12x pro Jahr für insgesamt 418 € im Inland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 452 € im Ausland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 69 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 34,83 € im Inland bzw. 37,67€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

11.02.2020 | Schmerztherapie | CME-Kurs | Kurs

Analgesie bei Traumapatienten in der Notfallmedizin

Die adäquate Analgesie gehört neben der Behandlung von Vitalfunktionsstörungen zu den wichtigsten Maßnahmen der Notfallversorgung und sollte, wenn indiziert, zeitnah erfolgen. Dieser CME-Kurs beschreibt die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Analgetika, sowie relevante Sicherheitsaspekte im Rahmen der Analgesie. Sie verstehen die Gründe unzureichender Analgesie und lernen, auch nichtpharmakologische Schmerztherapien anzuwenden.

23.01.2020 | Patientensicherheit | CME-Kurs | Kurs

Patient Blood Management – Medizinisches Konzept zur Steigerung der Patientensicherhei

Das Patient Blood Management (PBM) stellt ein multidisziplinäres, evidenzbasiertes Behandlungsmodell dar. Nach diesem CME-Kurs können Sie u.a. die Ziele des PBM benennen, kennen Sie die Dreisäulenstrategie des PBM für die Sicherheit von Patienten und Patientinnen und identifizieren zuverlässig bestehende Indikationen und Kontraindikationen der Verabreichung von Blutprodukten.

11.12.2019 | Recht für Ärzte | CME-Kurs | Kurs

Transparenz und Antikorruption

Ziel der Transparenz für das Gesundheitswesen soll es sein, dass geschäftliche Verbindungen offengelegt werden und sich jeder Patient ein eigenes Bild darüber verschaffen kann, in welchen wirtschaftlichen Beziehungen der ihn behandelnde Arzt steht. Mit diesem CME-Kurs geben wir Ihnen Informationen über maßgebliche strafrechtliche Normen, Compliance und typische Fallgestaltungen, die einen strafrechtlichen Gehalt aufweisen können, an die Hand.

12.11.2019 | Multiresistente Erreger | CME-Kurs | Kurs

Neue Antibiotika bei schweren Infektionen durch multiresistente Erreger – Definitive Therapie und Eskalation

Multiresistente Erreger (MRE) führen häufig zum Therapieversagen etablierter antimikrobieller Regime. Nun wurden einige neue Präparate zugelassen, zudem haben Reserveantibiotika wie Aztreonam oder Colistin in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt. Dieser CME-Beitrag bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die mannigfaltigen Therapieoptionen bei Infektionen mit MRE.