Skip to main content
main-content

17.09.2020 | Anästhesiologisches Vorgehen in der Allgemein- und Abdominalchirurgie | Nachrichten

Randomisierte Studie

Niedrige intraoperative Tidalvolumina nicht lungenprotektiv

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Die lungenprotektive Beatmungsstrategie bei einer Op. beinhaltet niedrige Atemzugvolumina. Die Volumenreduktion per se scheint jedoch keinen Schutz vor Lungenkomplikationen zu bieten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise