Skip to main content
main-content

13.10.2020 | Anästhesiologisches Vorgehen in der Gefäßchirurgie | CME-Kurs | Kurs

Der Spinalkatheter in der Aortenchirurgie

Implikationen für die Anästhesie
Zeitschrift:
Der Anaesthesist | Ausgabe 10/2020
Autoren:
P. Lüke, J. Abicht, M. Rehm, N. Tsilimparis, S. C. Azad
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
14.10.2021
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Anaesthesist 12x pro Jahr für insgesamt 418 € im Inland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 452 € im Ausland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 69 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 34,83 € im Inland bzw. 37,67€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  3. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

13.10.2020 | Anästhesiologisches Vorgehen in der Gefäßchirurgie | CME-Kurs | Kurs

Der Spinalkatheter in der Aortenchirurgie

Im Rahmen der chirurgischen Versorgung aortaler Pathologien kann es zu einer Ischämie mit ödembedingter Rückenmarkschädigung oder zur Paraplegie kommen. Der Spinalkatheter stellt durch Kontrolle des Liquordrucks ein wirksames Verfahren zur Prophylaxe und Therapie der Rückenmarkischämie dar. Nach diesem CME-Kurs kennen Sie die Anatomie und Physiologie des Liquorsystems und wissen, wie die Anlage eines Spinalkatheters durchgeführt wird und was bei der Konnektion an ein geeignetes Drainagesystem zu beachten ist.

09.09.2020 | Schock | CME-Kurs | Kurs

Management der Anaphylaxie im OP

Der Begriff der Anaphylaxie beschreibt die schwerste Verlaufsform einer allergischen Reaktion. Umso wichtiger ist die Kenntnis der möglichen Trigger im OP. In diesem Kurs lernen Sie die klinischen Symptome einer Anaphylaxie kennen und können das Krankheitsbild schnell identifizieren. Sie sind in der Lage die Behandlung sofort einleiten zu können und Patienten mit anaphylaktischem Schock im OP adäquat zu behandeln.

16.08.2020 | Intoxikationen | CME-Kurs | Kurs

„Legal Highs“ (neue psychoaktive Substanzen) - Was muss der Anästhesist wissen?

Die Einnahme von „Legal Highs“ bzw. neuen psychoaktiven Substanzen (NPS) geht mit einem erheblichen Risiko für unerwünschte Nebenwirkungen sowie Intoxikationen bis hin zum Tod einher. Der CME-Kurs vermittelt die für Anästhesisten wichtigen Kenntnisse von der präklinischen Versorgung bis zur intensivmedizinischen Behandlung.

16.07.2020 | Atemwegsmanagement | CME-Kurs | Kurs

Nichtinvasive Evaluation der Atemwege vor Sedierungen oder Narkosen – Update im Rahmen der Überarbeitung der S1-Leitlinie „Atemwegsmanagement“ 2015 der DGAI

In diesem Kurs lernen Sie die pathologischen Veränderungen, Anomalien und anatomischen Eigenschaften kennen, die das Atemwegsmanagement erschweren oder unmöglich machen können. Der Kurs stellt eine sinnvolle Vorgehensweise bei der elektiven oder notfallmäßigen Evaluation der Atemwege Ihrer Patienten vor, und zeigt Ihnen, wie diese korrekt durchzuführen und für sich zu etablieren sind.