Skip to main content
main-content

26.06.2019 | Concise Communication

Analysis of patient perceptions of Mohs surgery on social media platforms

Zeitschrift:
Archives of Dermatological Research
Autoren:
Preetha Kamath, Christina Kursewicz, Giuseppe Ingrasci, Rachel Jacobs, Nitin Agarwal, Keyvan Nouri
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

This study assessed social media content to improve understanding of patient experiences with Mohs surgery. An initial search of public Instagram posts and tweets tagged with “#mohssurgery” or “@mohssurgery” identified 1692 Instagram posts and 115 tweets, of which 1390 and 94 were eliminated, respectively, given that they did not directly include a patient’s own experience. The team analyzed the posts/tweets for patient gender, timing of post prior to or after their procedure, and classified themes related to patients’ experience with Mohs. Analysis showed that 91.4% of Instagram posts and 75.0% of tweets were published post-Mohs surgery, with the majority made by women. The most common theme on Twitter was updating followers on treatment progress (30.0%) and on Instagram, the most common theme was spreading awareness of skin cancer/encouraging others to protect their skin (18.9%). Other common themes included concern of appearance during recovery process, scars after treatment, and healing progress. Social media has the ability to provide a platform for patients to impart their personal experiences with Mohs surgery performed on skin cancer lesions.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Dermatologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin

Dieses Buch beschreibt über 50 sinnvolle Selbstzahlerleistungen der dermatologisch-ästhetischen Diagnostik und Therapie. Lernen Sie, wie Sie Ihr Praxisangebot mit bewährten und innovativen Methoden erfolgreich ausbauen, Ihre Umsätze steigern und die Wünsche Ihrer Patienten erfüllen.

Herausgeber:
Bernd Kardorff

2012 | Buch

Häufige Hauttumoren in der Praxis

Warzen, Nävi, Zysten, aktinische Keratosen, malignes Melanom – im ärztlichen Alltag begegnet man einer Vielzahl von Hauttumoren oder tumorartigen Hautveränderungen. Dieses Buch bietet übersichtliche Tabellen zur Schnellorientierung, prägnante Darstellung des klinischen Bildes und Tipps zur angemessenen Therapie.

Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Sabine G. Plötz, Prof. Dr. med. Rüdiger Hein, Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise