Skip to main content
main-content

07.06.2018 | Angiografie | Nachrichten

Multicenterstudie

CT-Angiografie spürt Todesursachen oft besser auf als Autopsie

Autor:
Thomas Müller
Eine CT-Angiografie weist Gefäß- und Knochenläsionen bei Verstorbenen deutlich besser nach als eine Autopsie. Weichteildefekte werden ähnlich gut erkannt. Die besten Erkenntnisse liefert die Kombination von Angiografie und Autopsie.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.