Skip to main content
main-content

24.11.2016 | Angiografie | Nachrichten

Koronare CT-Angiografie

In der Stenosediagnostik per CT sind absolute Werte besser

Autor:
Dr. Robert Bublak
Absolut angegebene Werte für Fläche und Durchmesser des noch offenen Koronarlumens erlauben eine bessere Abschätzung der klinischen Relevanz des Stenosegrades als Angaben in Prozent, wie österreichische Radiologen gezeigt haben.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.