Skip to main content
main-content

29.07.2011 | Angiologie und Phlebologie | Nachrichten | Onlineartikel

Antihypertensive Therapie

Betablocker auch bei PAVK-Patienten eine Option

Autor:
Peter Overbeck
Die Zeiten, als Betablocker bei Patienten mit peripherer arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) als kontraindiziert galten, sind längst vorbei. Vielmehr profitieren PAVK-Patienten auch funktionelle von der Therapie mit Betablockern, wie aktuelle Studiendaten erneut belegen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise