Skip to main content
main-content

18.05.2022 | Angioödem | Nachrichten

Fallbericht

Mit Tranexamsäure gegen ACE-Hemmer-induziertes Angiödem

verfasst von: Robert Bublak

Angioödeme sind eine seltene Komplikation der Therapie mit ACE-Inhibitoren. Als mögliche Therapieoption hat sich in einem jüngst beschriebenen Fall Tranexamsäure erwiesen.

Literatur

Stoldt J et al. Tranexamic acid use in the setting of ACE inhibitor induced angioedema. Am J Emerg Med 2022;55:230.e3–230.e4; https://doi.org/10.1016/j.ajem.2022.01.041

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

ANZEIGE
Arterielle Hypertonie

Klinische Daten bestätigen renale Denervation mit Ultraschall

Neue TRIO-Daten zeigen RDN mit Ultraschall („Paradise“-System) als sinnvolle Therapieergänzung zur Blutdrucksenkung bei unkontrollierter Hypertonie. Die überaktiven Nierennerven werden durch eine 360°Sonikation verödet. Das Kühlsystem „HydroCooling“ im Ballonkatheter schützt die Arterienwand.