Skip to main content
main-content

17.09.2019 | Sonderbericht | Onlineartikel | Bionorica SE

Interview Dr. Michael Hubmann:

Antibiotic Stewardship: Indikation nach strengen Kriterien und Leitlinien praxisgerecht anwenden

Um Antibiotic Stewardship in der Praxis umzusetzen, sei zum einen eine strenge Indikationsstellung wichtig, erklärt der Kinderarzt Dr. Michael Hubmann. Außerdem sei es entscheidend, die geltenden Leitlinien praxisgerecht umzusetzen und in der Initialtherapie Reserveantibiotika zu vermeiden.

Weitere Video-Interviews zum Thema „Antibiotic Stewardship“:


Zum Impressum

Das könnte Sie auch interessieren

30.09.2019 | Sonderbericht | Onlineartikel

Das Symptom Husten rational therapieren

Bei einer akuten Bronchitis ist eine Entzündungsreaktion in den Bronchien meist die Hauptursache für das Symptom Husten. Um die vor allem durch Viren ausgelösten inflammatorischen Prozesse einzudämmen, kann leitliniengerecht mit einer Extraktkombination aus Thymian und Efeu ein evidenzbasiertes, symptomorientiertes Phytotherapeutikum eingesetzt werden.

Bionorica SE

17.09.2019 | Sonderbericht | Onlineartikel

Initiativen zur Antibiotikavermeidung unterstützen die Arzt-Patienten-Kommunikation

Dr. Wolfgang Christl betont im Interview die Bedeutung der Arzt-Patienten-Kommunikation. Er nutzt das gewonnene Know-how aus Antibiotic-Stewardship-Initiativen gezielt für das Gespräch mit seinen Patienten.

Bionorica SE
ANZEIGE

Atemwegsinfektionen – Fehlverordnungen von Antibiotika in der Praxis reduzieren

Infektionen der Atemwege sind vor allem viralen Ursprungs. Antibiotika helfen gegen sie nicht. Wie Sie Atemwegsinfektionen sicher diagnostizieren, evidenzbasiert therapieren und gezielt vorbeugen – dazu finden Sie hier Artikel und Videos mit Statements von Experten.

Bildnachweise