Skip to main content
main-content

24.06.2021 | Antibiotika | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 12/2021

Indikationsgerechte Auswahlkriterien
MMW - Fortschritte der Medizin 12/2021

Orale Antibiotika - Empfehlungen für die Hausarztpraxis

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 12/2021
Autoren:
Prof. Dr. med. Johannes R. Bogner, Dr. med. Julia Roider, Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Marianne Abele-Horn
Wichtige Hinweise

Supplementary Information

Zusatzmaterial online: Zu diesem Beitrag sind unter https://​doi.​org/​10.​1007/​s15006-021-9982-8 für autorisierte Leser zusätzliche Dateien abrufbar.
Der kluge Einsatz von Antibiotika kann Resistenzbildung und unnötige Nebeneffekte vermeiden helfen. Leitlinien unterstützen bei der Antibiotikaauswahl. Nicht alle oralen Antibiotika sind gut bioverfügbar. Wir haben uns deshalb vorgenommen, die gängigen, im ambulanten Bereich eingesetzten Antibiotika für die perorale Behandlung von Atemwegs-, Harnwegs- und Haut-Weichgewebeinfektionen zu bewerten. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2021

MMW - Fortschritte der Medizin 12/2021 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE
Gezielt bei akuter Zystitis

Gezielt zur Behandlung der akuten unkomplizierten Zystitis

Antibiotika zählen laut aktueller S3 Leitlinie bei akuter unkomplizierter Zystitis zu den empfohlenen Therapieoptionen. Vier verschiedene Antibiotika, deren Hauptwirkung auf den Harntrakt beschränkt ist, werden empfohlen. Insbesondere ein Präparat ist jetzt auch im deutschen Markt verfügbar.

Bildnachweise