Skip to main content
main-content

01.02.2013 | Neurology and Preclinical Neurological Studies - CONy Pro/Con debate | Ausgabe 2/2013

Journal of Neural Transmission 2/2013

Anticoagulants versus antiplatelet drugs for cervical artery dissection: case for anticoagulants

Zeitschrift:
Journal of Neural Transmission > Ausgabe 2/2013
Autor:
John W. Norris

Abstract

There are no reliable data from randomised trials to decide whether anticoagulants or antiplatelet agents are better to prevent further thromboembolic events after cervical arterial dissection. Most neurologists favour anticoagulants based on the underlying pathology and the likely course of acute post-dissection thromboembolism

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2013

Journal of Neural Transmission 2/2013 Zur Ausgabe

Neurology and Preclinical Neurological Studies - CONy Pro/Con debate

Why antiplatelet treatment in spontaneous internal carotid dissection?

Translational Neurosciences - Review article

Immunogenicity of botulinum toxins

  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie