Skip to main content
main-content

11.04.2021 | Antikörper in der Onkologie | Fortbildung | Ausgabe 4/2021

Auf diese Parameter kommt es an
Uro-News 4/2021

Monitoring im Rahmen der Therapie mit Checkpointinhibitoren

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 4/2021
Autoren:
Prof. Dr. med. Christian Doehn, Dr. med. Robert Schönfelder, PD. Dr. med. Frank König
Wichtige Hinweise
Zusatzmaterial online: Zu diesem Beitrag sind unter https://​doi.​org/​10.​1007/​s00092-021-4557-7 für autorisierte Leser zusätzliche Dateien abrufbar.
Für Patienten mit Nierenzell- oder Urothelkarzinom im fortgeschrittenen Stadium gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten mit Checkpointinhibitoren. Um Nebenwirkungen und Erfolgsaussichten richtig einschätzen zu können, ist jedoch Umsicht bei der Therapievorbereitung sowie der therapiebegleitenden Überwachung geboten. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2021

Uro-News 4/2021 Zur Ausgabe

Industrieforum

Industrieforum

Passend zum Thema

Fortschritte der Onkologie

Therapeutischen Herausforderungen mit neuen, präzisen Ansätzen begegnen

Die großen Fortschritte in der Präzisionsonkologie eröffnen, insbesondere bei bislang nicht ausreichend behandelbaren Tumoren, der Behandlung von Refraktärität oder Resistenzen neue Perspektiven. So steht bereits heute eine Vielzahl präzise wirkender Therapieansätze zur Verfügung, die es patientenindividuell auszuwählen gilt.

Bildnachweise