Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2017 | Antikörper | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2017

Im Focus Onkologie 5/2017

Hochrisiko-Melanom: adjuvant Ipilimumab in eskalierter Dosierung

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 5/2017
Autoren:
Wolfgang Zimmermann, Prof. Dr. med. Claus Garbe
Der rekombinante, humanisierte Antikörper Ipilimumab verstärkt über die Blockade des Checkpointmoleküls CTLA-4 die antitumorale Immunantwort und ist mit einer Dosis von 3 mg/kg Körpergewicht für die Therapie des fortgeschrittenen Melanoms zugelassen. In einer Phase-III-Studie wurden Wirksamkeit und Sicherheit einer adjuvanten Hochdosisbehandlung untersucht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Im Focus Onkologie 5/2017Zur Ausgabe

Daten,Fakten,Hintergründe

Hochkonjunktur für Radiotracer

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.