Skip to main content
main-content
Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin 8/2019

30.10.2019 | Konzepte - Stellungnahmen - Perspektiven

Antworten auf die aktuellen Fragen zur zukünftigen notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in Deutschland

Ergebnis der Expertentagung „Enneker Forum Falkenstein | 2019“

verfasst von: Enneker-Forum-Falkenstein, ThinkTank der Claus-Enneker-Stiftung

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 8/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die Notfallversorgung der Bevölkerung in Deutschland ist in den vergangenen Jahren immer wieder Gegenstand der öffentlichen Diskussion gewesen. In der haus- und fachärztlichen ambulanten Versorgung stiegen die Wartezeiten auf einen Termin in einem Ausmaß an, das für viele Patienten nicht mehr akzeptabel erschien. Das Angebot der ambulanten Notfallversorgung durch den Ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung oder durch Notfallpraxen war vielerorts nur zu den sprechstundenfreien Zeiten zu erreichen. Die Patientenzahlen in den (Zentralen) Notaufnahmen der Kliniken stiegen überproportional an, da sich viele Patienten aus eigenem Antrieb dort mit ihrem Problem vorstellen, das Phänomen der Überfüllung Zentraler Notaufnahmen mit langen Wartezeiten nahm trotz verbesserter Organisationsstrategien stetig zu. …
Metadaten
Titel
Antworten auf die aktuellen Fragen zur zukünftigen notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in Deutschland
Ergebnis der Expertentagung „Enneker Forum Falkenstein | 2019“
verfasst von
Enneker-Forum-Falkenstein, ThinkTank der Claus-Enneker-Stiftung
Publikationsdatum
30.10.2019
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 8/2019
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-019-00650-1