Skip to main content
main-content

04.10.2017 | Apoplex | Nachrichten

Wettlauf mit der Zeit

Ischämischer Schlaganfall: Von Tür bis Rekanalisation in 64 Minuten

Autor:
Friederike Klein
Eine 30 Minuten kürzere Zeit zwischen ersten Symptomen eines ischämischen Schlaganfalls und Therapiebeginn führt zu einem um 10% wahrscheinlicheren guten funktionellen Behandlungsergebnis. Deshalb gibt man sich in Göttingen nicht mit Erreichtem zufrieden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unsere kostenlosen Newsletter Update Neurologie und Psychiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.