Skip to main content
main-content

16.06.2020 | Apoplex | Nachrichten

Lysetherapie bei ischämischem Schlaganfall

Kürzere Door-to-Needle-Time bei Apoplex senkt auch Langzeitmortalität

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall, bei denen von Klinikankunft bis zur Lysetherapie mit tPA wenig Zeit vergeht, haben eine günstigere 1-Jahres-Prognose. Das beste Ergebnis wird mit einer Door-to-Needle-Time unter 45 Minuten erzielt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Bildnachweise