Skip to main content
main-content

08.09.2017 | Apoplex | Nachrichten

Karotis verheddert sich mit Zungenbein

Kurios: Flip-Flop-Phänomen beim Schlucken löst Schlaganfall aus

Autor:
Peter Leiner
Einen recht ungewöhnlichen Auslöser eines ischämischen Schlaganfalls haben japanische Neurologen vermutlich bei einem 70-Jährigen entdeckt: die Lageveränderung der Carotis interna beim Schlucken. 

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unsere kostenlosen Newsletter Update Neurologie und Psychiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.