Skip to main content
main-content

01.12.2016 | Apoplex | Nachrichten

Generationen-Effekt?

Schlaganfälle von jungen Erwachsenen nehmen zu

Autor:
Robert Bublak
Die Inzidenz ischämischer Schlaganfälle sinkt bei älteren Menschen – nimmt dafür aber bei den Jüngeren deutlich zu. Das legen Ergebnisse einer US-Studie nahe, wonach die zwischen 1945 und 1954 Geborenen die niedrigsten Insultraten aufweisen.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten