Skip to main content
main-content

01.12.2016 | Apoplex | Nachrichten

Generationen-Effekt?

Schlaganfälle von jungen Erwachsenen nehmen zu

Autor:
Dr. Robert Bublak
Die Inzidenz ischämischer Schlaganfälle sinkt bei älteren Menschen – nimmt dafür aber bei den Jüngeren deutlich zu. Das legen Ergebnisse einer US-Studie nahe, wonach die zwischen 1945 und 1954 Geborenen die niedrigsten Insultraten aufweisen.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.