Skip to main content
main-content

04.04.2019 | Apoplex | Nachrichten

Erst mal abwarten ist keine Lösung

Enge Familienbande verzögern schnelle Hilfe bei Schlaganfall

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Enge Familienbande schaffen Sicherheit – in manchen Situationen kann dieses schöne Gefühl allerdings das Leben kosten. Eine US-Studie hat ergeben, dass Patienten nach einem Schlaganfall schneller in eine Klinik eingeliefert werden, wenn statt dem Lebenspartner eher Freunde, Nachbarn oder Kollegen in der Nähe sind – sie wählen meist ohne lange Diskussion die 112.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen


 

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise