Skip to main content
main-content

09.10.2017 | Apoplex | Nachrichten

Prophylaxe

Schlaganfall: Vorteile durch routinemäßige Sauerstoffzufuhr?

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Die routinemäßige Verabreichung von niedrigdosiertem Sauerstoff an nicht hypoxische Patienten mit akutem Schlaganfall bringt einer britischen Studie zufolge keine Vorteile. Weder steigen damit die Überlebensraten, noch verringern sich die Beeinträchtigungen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.