Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Nervenarzt 2/2017

31.10.2016 | Apoplex | Kurzbeiträge

Tracerdiagnose Schlaganfall

verfasst von: J. Röther, M. Dichgans, A. Bohn, M. Fischer, E. Kehrberger, H. Moecke, S. Prückner, H. Trentzsch, B. Urban, Dr. H. Marung

Erschienen in: Der Nervenarzt | Ausgabe 2/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Im August 2016 erschien in der Zeitschrift Notfall + Rettungsmedizin das „Eckpunktepapier 2016 zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in der Prähospitalphase und in der Klinik“ [ 1]. Es stellt die Überarbeitung des Eckpunktepapiers aus dem Jahr 2007 dar, das wichtige Rahmenbedingungen und Ziele definiert hat und das als Grundlage für Strukturanforderungen und die notfallmedizinische Planung diente [ 2]. Unter den steigenden Anforderungen an die notfallmedizinische Versorgung, bedingt durch den Einfluss des demographischen Wandels, struktureller Veränderungen im Gesundheitswesen und eines sich ändernden Patientenverhaltens bei der Inanspruchnahme notfallmedizinischer Leistungen war es erforderlich, das alte Eckpunktpapier zu aktualisieren und zu erweitern. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Fischer M et al (2016) Eckpunktepapier 2016 zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in der Prähospitalphase und in der Klinik. Notf Rettungsmed 19(5):387–395 CrossRef Fischer M et al (2016) Eckpunktepapier 2016 zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in der Prähospitalphase und in der Klinik. Notf Rettungsmed 19(5):387–395 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Ahnefeld FW et al (2008) Eckpunktepapier zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in Klinik und Präklinik. Notf Rettungsmed 11(6):421–422 CrossRef Ahnefeld FW et al (2008) Eckpunktepapier zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in Klinik und Präklinik. Notf Rettungsmed 11(6):421–422 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Herdt J, Karbstein M (2009) Effektivität und Effizienz des Rettungsdienstes in Hessen. Hessen Agentur, Wiesbaden Herdt J, Karbstein M (2009) Effektivität und Effizienz des Rettungsdienstes in Hessen. Hessen Agentur, Wiesbaden
4.
Zurück zum Zitat Krebes S et al (2012) Development and validation of a dispatcher identification algorithm for stroke emergencies. Stroke 43(3):776–781 CrossRefPubMed Krebes S et al (2012) Development and validation of a dispatcher identification algorithm for stroke emergencies. Stroke 43(3):776–781 CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Harbison J, Hossain O, Jenkinson DEA (2003) Diagnostic accuracy of stroke referrals from primary care, emergency room physicians, and ambulance staff using the face arm speech test. Stroke 34:71–76 CrossRefPubMed Harbison J, Hossain O, Jenkinson DEA (2003) Diagnostic accuracy of stroke referrals from primary care, emergency room physicians, and ambulance staff using the face arm speech test. Stroke 34:71–76 CrossRefPubMed
7.
Zurück zum Zitat Campbell BC et al (2015) Endovascular therapy for ischemic stroke with perfusion-imaging selection. N Engl J Med 372(11):1009–1018 CrossRefPubMed Campbell BC et al (2015) Endovascular therapy for ischemic stroke with perfusion-imaging selection. N Engl J Med 372(11):1009–1018 CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Goyal M et al (2015) Randomized assessment of rapid endovascular treatment of ischemic stroke. N Engl J Med 372(11):1019–1030 CrossRefPubMed Goyal M et al (2015) Randomized assessment of rapid endovascular treatment of ischemic stroke. N Engl J Med 372(11):1019–1030 CrossRefPubMed
9.
Zurück zum Zitat Saver JL et al (2015) Stent-retriever thrombectomy after intravenous t‑PA vs. t‑PA alone in stroke. N Engl J Med 372(24):2285–2295 CrossRefPubMed Saver JL et al (2015) Stent-retriever thrombectomy after intravenous t‑PA vs. t‑PA alone in stroke. N Engl J Med 372(24):2285–2295 CrossRefPubMed
10.
Zurück zum Zitat Meretoja A et al (2012) Reducing in-hospital delay to 20 minutes in stroke thrombolysis. Neurology 79(4):306–313 CrossRefPubMed Meretoja A et al (2012) Reducing in-hospital delay to 20 minutes in stroke thrombolysis. Neurology 79(4):306–313 CrossRefPubMed
11.
Zurück zum Zitat de Torres BA et al (2013) Reduktion der Door-to-Needle-Zeit durch Patientenübergabe am CT-Tisch – Von der Rettungsliege auf den CT-Tisch. Aktuelle Neurol 40(8):462–464 CrossRef de Torres BA et al (2013) Reduktion der Door-to-Needle-Zeit durch Patientenübergabe am CT-Tisch – Von der Rettungsliege auf den CT-Tisch. Aktuelle Neurol 40(8):462–464 CrossRef
12.
Zurück zum Zitat Ziegler V et al (2012) Qualitätsmanagement in der akuten Schlaganfallversorgung: Wie kann man die präklinisch-klinische Schnittstelle beim Schlaganfall bewerten und verbessern? Notarzt 28(6):237–245. DOI: 10.​1055/​s-0032-1305181 CrossRef Ziegler V et al (2012) Qualitätsmanagement in der akuten Schlaganfallversorgung: Wie kann man die präklinisch-klinische Schnittstelle beim Schlaganfall bewerten und verbessern? Notarzt 28(6):237–245. DOI: 10.​1055/​s-0032-1305181 CrossRef
Metadaten
Titel
Tracerdiagnose Schlaganfall
verfasst von
J. Röther
M. Dichgans
A. Bohn
M. Fischer
E. Kehrberger
H. Moecke
S. Prückner
H. Trentzsch
B. Urban
Dr. H. Marung
Publikationsdatum
31.10.2016
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Apoplex
Erschienen in
Der Nervenarzt / Ausgabe 2/2017
Print ISSN: 0028-2804
Elektronische ISSN: 1433-0407
DOI
https://doi.org/10.1007/s00115-016-0236-4