Skip to main content
main-content

20.07.2018 | Ausgabe 1/2019

Journal of Digital Imaging 1/2019

App Review Series: Doximity

Zeitschrift:
Journal of Digital Imaging > Ausgabe 1/2019
Autor:
Justin Scott Buro

Abstract

Doximity, Inc. has done an excellent job combining their massive medical network with in app features that attempt to streamline the workflow of all healthcare professionals. From easy communication with colleagues, access to a treasure trove of relevant information, and the ability to call patients without the fear of giving away one’s private cell phone, all from a clean and simple UI, Doximity is truly an essential tool in the workplace. Unfortunately, the Doximity app cannot be accessed unless you are a healthcare professional. While the application is intended to be a means of communication with colleagues, the app lacks proper messaging features that could allow for consistent workday communication with team members. Fortunately, the application is built on feedback from users, so any desired features are likely already coming down the pipeline. In creating this application, Doximity, Inc. sets out to tackle one of the biggest issues facing healthcare workers and the patients they treat: miscommunication and handoff errors. The Doximity application aims to do this by creating a platform that enables quick and easy communication between physicians, HIPPA-compatible document transfer, and a streamlined service to securely contact patients and colleagues.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2019

Journal of Digital Imaging 1/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise