Skip to main content
main-content

19.05.2016 | Fortbildung | Ausgabe 3/2016

Diagnostik im Bild
hautnah dermatologie 3/2016

Artefaktdermatosen durch Selbstschädigung

Zeitschrift:
hautnah dermatologie > Ausgabe 3/2016
Autor:
Dr. med. Hans Schulz
Artefakte müssen zunächst als solche erkannt werden. Neben typischen Lokationen geben die widersprüchliche Anamnese und der meist sprunghafte Verlauf Hinweise. Die Varianten der Manipulation sind ebenso mannigfaltig wie die Hintergründe, die von finanziellem Interesse bis zu psychischen Störungen reichen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

hautnah dermatologie 3/2016 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise