Skip to main content
main-content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 5/2022

11.03.2022 | Arthrosen | Pharmaforum

Naproxen und Esomeprazol senken Ulkusrisiko

NSAR/PPI-Kombination bei symptomatischer Arthrose

verfasst von: Dr. Martina-Jasmin Utzt

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 5/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Viele Menschen über 75 Jahren leiden an schmerzhaften Gelenkveränderungen. Diese lassen sich gut mit traditionellen nicht steroidalen Antirheumatika (NSAR) oder Coxiben behandeln, so Dr. Dietmar Wulfert, Schmerzmediziner am St. Elisabeth Hospital, Herten. Bei geriatrischen Patienten müssen allerdings altersbedingte Organveränderungen und Begleiterkrankungen berücksichtigt werden. So sollten NSAR bei kardiovaskulären Risikofaktoren (Diabetes, Hyperlipidämie, Hypertonie) nur nach strenger Indikationsstellung sehr niedrig dosiert und so kurz wie möglich verabreicht werden.
Metadaten
Titel
Naproxen und Esomeprazol senken Ulkusrisiko
NSAR/PPI-Kombination bei symptomatischer Arthrose
verfasst von
Dr. Martina-Jasmin Utzt
Publikationsdatum
11.03.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwörter
Arthrosen
Arthrosen
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 5/2022
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-022-0908-x

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2022

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2022 Zur Ausgabe

FB_10-Minuten Sprechstunde

Schon zum dritten Mal Gürtelrose?

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Newsletter

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.