Skip to main content
main-content

Arthroskopie

Was tun, wenn das Kniegelenk quietscht?

MPFL-Rekonstruktion

Eine 26-jährige Patientin wurde mit einer MPFL-Plastik am rechten Kniegelenk versorgt. Drei Monate postoperativ berichtete die Patientin über ein störendes „Quietschen“ im rechten Kniegelenk. Die arthroskopische Revision zeigte eine intraartikuläre Lage des implantierten Fadenmaterials an der lateralen Patellafacette.

Die minimal-invasive AMIS-Technik zur Implantation von Hüftprothesen

AMIS-Technik zur Hüftprothesen-Implantation

Beim anterioren Zugang handelt es sich um den einzigen sowohl intermuskulären als auch internervalen Zugang zur Hüfte, der im Intervall zwischen M. tensor fasciae latae und M. rectus femoris erfolgt. Um den N. cutaneus femoris lateralis zu …

Erst Rattenbiss, dann Infektion auf Wanderschaft

Ratte

Eine Frau wird von ihrer Ratte am rechten Mittelfinger gebissen. Drei Tage später tritt Fieber auf, es folgt ein makulöses Exanthem, schließlich Schmerzen und Schwellungen an Schulter, Hand- und Kniegelenk. Erst Chirurgie und Antibiotika bekommen diesen Fall von Rattenbissfieber in den Griff.

Nachrichten

weitere anzeigen

Aus unseren Fachzeitschriften

14.09.2018 | Endoprothetik | Videobeitrag: Aktuelle Operationstechniken | Ausgabe 10/2018 Open Access

Individualized alignment in total knee arthroplasty using image-based robotic assistance

Video article

There is currently a widespread consensus that the optimal alignment in total knee arthroplasty (TKA) is with reference to the mechanical axis of the limb, correcting any deformities to neutral and defining component position with respect to a …

Autoren:
PD Dr. Tilman Calliess, Max Ettinger, Peter Savov, Roman Karkosch, Henning Windhagen

04.07.2018 | Endoprothetik | Videobeitrag: Aktuelle Operationstechniken | Ausgabe 9/2018 Open Access

Die minimal-invasive AMIS-Technik zur Implantation von Hüftprothesen

Videobeitrag

Beim anterioren Zugang handelt es sich um den einzigen sowohl intermuskulären als auch internervalen Zugang zur Hüfte, der im Intervall zwischen M. tensor fasciae latae und M. rectus femoris erfolgt. Um den N. cutaneus femoris lateralis zu …

Autor:
Prof. Dr. Hans Gollwitzer

16.04.2018 | Arthroskopie | Kasuisiken | Ausgabe 4/2018

Was tun, wenn das Kniegelenk quietscht?

Eine 26-jährige Patientin wurde mit einer MPFL-Plastik am rechten Kniegelenk versorgt. Drei Monate postoperativ berichtete die Patientin über ein störendes „Quietschen“ im rechten Kniegelenk. Die arthroskopische Revision zeigte eine intraartikuläre Lage des implantierten Fadenmaterials an der lateralen Patellafacette.

Autoren:
Sebastian Leutheuser, Jürgen Höher, Maurice Balke

11.04.2018 | Gelenkinfektionen | Kasuisiken | Ausgabe 9/2018

Erst Rattenbiss, dann Infektion auf Wanderschaft

Zum Beispiel Rattenbissfieber durch Streptobacillus moniliformis

Eine Frau wird von ihrer Ratte am rechten Mittelfinger gebissen. Drei Tage später tritt Fieber auf, es folgt ein makulöses Exanthem, schließlich Schmerzen und Schwellungen an Schulter, Hand- und Kniegelenk. Erst Chirurgie und Antibiotika bekommen diesen Fall von Rattenbissfieber in den Griff.

Autoren:
Prof. Dr. med. Herbert Hof, Rudolf Binder, Christian Schäfer, Madeleine Stuber, Andreas Licht, Iris Bozenhardt-Stavrakidis, Konrad Bode

20.02.2018 | Coxarthrose | Kasuistiken | Ausgabe 2/2018

Arthroskopische Hüftkopfresektion

Der Goldstandard zur Therapie bei fortgeschrittenem Verlauf ist zum aktuellen Zeitpunkt die offene Hüftkopfresektion. Im vorliegenden Beitrag wird über eine arthroskopische Hüftkopfresektion im Rahmen einer septischen Koxarthritis berichtet.

Autoren:
C. L. Weynandt, Dr. med. S. Bischofberger, Dr. med. J. Müller-Stromberg, Dr. med. H. Haas

05.01.2018 | Gelenkinfektionen | CME | Ausgabe 2/2018

Therapiestrategie bei Gelenkinfektionen

Die Gelenkinfektion stellt eine schwerwiegende Komplikation dar und führt bei ausbleibender oder inadäquater Behandlung zur irreversiblen Gelenkzerstörung. Ursächlich für eine Gelenkinfektion sind endogen-hämatogene und exogene Faktoren. In …

Autor:
Dr. U.-J. Gerlach

13.12.2017 | Muskuloskelettale Radiologie | MRT-Kolloquium | Ausgabe 1/2018

Schulterschmerz nach Sturz beim Hockey-Spiel

Bei einem 21-jährigen Patienten traten nach einem Sturz beim Uni-Hockey starke Schmerzen auf, nachdem sich die Schulter ohne fremde Hilfe reponierte. Der linke Arm wurde in einer Innenrotationsschonhaltung gehalten. Erkennen Sie die seltene Schulterverletzung?

Autoren:
Dr. med. Florian Scheffold, Matthias Flury

11.12.2017 | Verletzungen des Kniegelenks | Prisma | Ausgabe 6/2017

„Innenbanddehnung“ oder Knochenödem?

Ein 30-jähriger Polizist klagt über Schmerzen im rechten Kniegelenk. Er hatte sich zuvor beim Lauftraining das rechte Kniegelenk verdreht. Trotz persistierender Schmerzen nahm er am Dienstsport, die Tage darauf, teil. Die Befunde ließen eine Innenbanddehnung vermuten. Doch im MRT zeigte sich ein anderes Bild.

Autor:
Dr. med. Peter Krapf

22.09.2017 | Meniskusverletzungen | Kasuistiken | Ausgabe 4/2017

Beidseitiger Meniskusriss nach Hyperextensionstrauma

Ein 19-jähriger Patienten erlitt beim Rugby ein Hyperextensionstrauma des rechten Kniegelenks mit traumatischen Horizontalläsion des Innen- und Außenmeniskus. Diese Art von Meniskusriss tritt normalerweise im Rahmen eines degenerativen Geschehens auf. In unserem vorgestellten Fall sprachen neben einem adäquaten Unfallmechanismus arthroskopisch die im Meniskusriss erkennbaren Koagel für die traumatische Genese der Horizontalläsionen.

Autoren:
Katrin Karpinski, Prof. Dr. med. Wolf Petersen

21.06.2017 | Arthroskopie | Kasuistiken | Ausgabe 3/2017

Schmerzhaftes Snapping-Scapula-Syndrom

Arthroskopische Abtragung einer ventralen Skapulaexostose

Ein 28-jähriger Elektroingenieur stellte in der Schultersprechstunde vor wegen langsam einsetzender und seit etwa 5 Jahren bestehender Schmerzen mit kontinuierlicher Zunahme im Bereich der rechten Skapula ohne erinnerliches Trauma. Eine spezifische Therapie war bis dato noch nicht erfolgt.

Autoren:
Dr. med. M. M. Schneider, F. Dehlinger, K. J. Burkhart, R. Nietschke, T. Ambacher, B. Hollinger
weitere anzeigen

CME-Kurse zum Thema

Buchkapitel zum Thema

2016 | Arthroskopie | OriginalPaper | Buchkapitel

Arthroskopie

Vorgeschichte: Der Patient zog sich beim Snowboarden ein Hyperextensionstrauma der rechten Schulter zu. Die Indikation besteht bei persistierenden Schmerzen und dem V. a. auf eine Pulleyläsion in der MRT Untersuchung. Der Patient hat nach …

2013 | Arthroskopie | OriginalPaper | Buchkapitel

Arthroskopie

Die Arthroskopie ist eine invasive Gelenksoperation, die mit Hilfe eines Arthroskops (griech. arthros = Gelenk und skopein = schauen) durchgeführt wird. Dieses Verfahren ermöglicht neben der diagnostischen Beurteilung eines Gelenks auch …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise