Skip to main content
Erschienen in: Operative Orthopädie und Traumatologie 4/2014

01.08.2014 | Operative Techniken

Arthroskopische Arthrolyse des Hüftgelenks

verfasst von: Prof. Dr. O. Rühmann, M. Wünsch, W. Lipka, D.A. Stark, S. Lerch

Erschienen in: Operative Orthopädie und Traumatologie | Ausgabe 4/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Operationsziel

Steigerung der Beweglichkeit und Schmerzreduktion bei schmerzhafter Bewegungseinschränkung des Hüftgelenks durch arthroskopische Arthrolyse des peripheren Kompartiments.

Indikationen

Schmerzhafte primäre oder sekundäre Bewegungseinschränkung des Hüftgelenks bei adhäsiver Kapsulitis und nach vorausgegangenen Operationen oder zusätzlichen, arthroskopisch zu behandelnden, intraartikulären Veränderungen.

Kontraindikationen

Ausgedehnte periartikuläre Ossifikationen, ausgeprägte Arthrofibrose und fortgeschrittene Coxarthrose.

Operationstechnik

Hüftarthroskopie des peripheren Kompartiments zunächst über ein laterales Arthroskopportal und ein anterolaterales Instrumentenportal. Nach Erweiterung der Portaleintrittsstelle mit einem Shaver und/oder HF-Applikator und Entfernung des erreichbaren Narbengewebes zwischen Kapsel und Schenkelhals wird die Gelenkkapsel von anteromedial bis anterolateral reduziert. Nach Wechsel von Arthroskop- und Arbeitszugang erfolgt die laterale und dorsolaterale Arthrolyse.

Weiterbehandlung

Einnahme nichtsteroidaler Antiphlogistika zur Ossifikationsprophylaxe. Thromboseprophylaxe mit niedermolekularen Heparinen. Mobilisation mit Vollbelastung. Intensive krankengymnastische Übungsbehandlung mindestens bis zum Abschluss der 6. ggf. bis zur 12. postoperativen Woche.

Ergebnisse

Von Januar 2009 bis August 2013 wurden 49 Revisionshüftarthroskopien nach arthroskopischer (n=38) oder offener Voroperation (n=11) des Hüftgelenks durchgeführt und bei vorhandenen Adhäsionen eine Arthrolyse in der beschriebenen Technik durchgeführt. Bei 19 dieser Fälle lag präoperativ eine Bewegungseinschränkung von mindestens 30 % für eine Bewegungsrichtung vor. Folgende Durchschnittswerte wurden für die eingeschränkten Bewegungsrichtungen erhoben (präoperativ/postoperativ/Steigerung): Flexion 94°/128°/34°, Abduktion 18°/40°/22°, Innenrotation 8°/20°/12°, Außenrotation 18°/38°/20°.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Aprato A, Jayasekera N, Villar RN (2014) Revision hip arthroscopic surgery: outcome at three years. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 22:932–937PubMedCrossRef Aprato A, Jayasekera N, Villar RN (2014) Revision hip arthroscopic surgery: outcome at three years. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 22:932–937PubMedCrossRef
4.
Zurück zum Zitat Botser IB, Smith TW Jr, Nasser R, Domb BG (2011) Open surgical dislocation versus arthroscopy for femoroacetabular impingement: a comparison of clinical outcomes. Arthroscopy 27:270–278PubMedCrossRef Botser IB, Smith TW Jr, Nasser R, Domb BG (2011) Open surgical dislocation versus arthroscopy for femoroacetabular impingement: a comparison of clinical outcomes. Arthroscopy 27:270–278PubMedCrossRef
6.
Zurück zum Zitat Dienst M (2010) Hüftarthroskopie. Diagnostik – Technik – Indikationen, 1. Aufl. Urban und Fischer, München Dienst M (2010) Hüftarthroskopie. Diagnostik – Technik – Indikationen, 1. Aufl. Urban und Fischer, München
7.
Zurück zum Zitat Dienst M, Gödde S, Seil R, Kohn D (2002) Diagnostische Arthroskopie des Hüftgelenks. Oper Orthop Traumatol 14:1–15CrossRef Dienst M, Gödde S, Seil R, Kohn D (2002) Diagnostische Arthroskopie des Hüftgelenks. Oper Orthop Traumatol 14:1–15CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Dienst M, Kohn D (2009) Arthroskopische Behandlung des femoroazetabulären Impingements. Technik und Ergebnisse. Orthopäde 38:429–443PubMedCrossRef Dienst M, Kohn D (2009) Arthroskopische Behandlung des femoroazetabulären Impingements. Technik und Ergebnisse. Orthopäde 38:429–443PubMedCrossRef
9.
Zurück zum Zitat Dienst M, Kusma M, Steimer O et al (2010) Arthroskopische Behandlung des femoroacetabulären Cam-Impingements der Hüfte. Oper Orthop Traumatol 22:29–43PubMedCrossRef Dienst M, Kusma M, Steimer O et al (2010) Arthroskopische Behandlung des femoroacetabulären Cam-Impingements der Hüfte. Oper Orthop Traumatol 22:29–43PubMedCrossRef
10.
Zurück zum Zitat Dietrich TJ, Dora C, Pfirrmann CW (2013) Postoperative imaging in femoroacetabular impingement. Semin Musculoskelet Radiol 17:272–278PubMedCrossRef Dietrich TJ, Dora C, Pfirrmann CW (2013) Postoperative imaging in femoroacetabular impingement. Semin Musculoskelet Radiol 17:272–278PubMedCrossRef
11.
Zurück zum Zitat Domb BG, Stake CE, Botser IB, Jackson TJ (2013) Surgical dislocation of the hip versus arthroscopic treatment of femoroacetabular impingement: a prospective matched-pair study with average 2-year follow-up. Arthroscopy 29:1506–1513PubMedCrossRef Domb BG, Stake CE, Botser IB, Jackson TJ (2013) Surgical dislocation of the hip versus arthroscopic treatment of femoroacetabular impingement: a prospective matched-pair study with average 2-year follow-up. Arthroscopy 29:1506–1513PubMedCrossRef
12.
Zurück zum Zitat Dudda M, Mamisch TC, Krueger A et al (2011) Hip arthroscopy after surgical hip dislocation: is predictive imaging possible? Arthroscopy 27:486–492PubMedCrossRef Dudda M, Mamisch TC, Krueger A et al (2011) Hip arthroscopy after surgical hip dislocation: is predictive imaging possible? Arthroscopy 27:486–492PubMedCrossRef
13.
Zurück zum Zitat Heyworth BE, Shindle MK, Voos JE et al (2007) Radiologic and intraoperative findings in revision hip arthroscopy. Arthroscopy 23:1295–1302PubMedCrossRef Heyworth BE, Shindle MK, Voos JE et al (2007) Radiologic and intraoperative findings in revision hip arthroscopy. Arthroscopy 23:1295–1302PubMedCrossRef
14.
Zurück zum Zitat Krueger A, Leunig M, Siebenrock KA, Beck M (2007) Hip arthroscopy after previous surgical hip dislocation for femoroacetabular impingement. Arthroscopy 23:1285–1289PubMedCrossRef Krueger A, Leunig M, Siebenrock KA, Beck M (2007) Hip arthroscopy after previous surgical hip dislocation for femoroacetabular impingement. Arthroscopy 23:1285–1289PubMedCrossRef
15.
Zurück zum Zitat McCormick F, Slikker W III, Harris JD et al (2014) Evidence of capsular defect following hip arthroscopy. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 22:902–905PubMedCrossRef McCormick F, Slikker W III, Harris JD et al (2014) Evidence of capsular defect following hip arthroscopy. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 22:902–905PubMedCrossRef
16.
Zurück zum Zitat Möckel G, Labs K (2009) Arthroskopie des Hüftgelenkes. Indikationen und Operationstechnik. Stiftung zur Förderung der Arthroskopie (SFA), Ausgabe 22 Möckel G, Labs K (2009) Arthroskopie des Hüftgelenkes. Indikationen und Operationstechnik. Stiftung zur Förderung der Arthroskopie (SFA), Ausgabe 22
17.
Zurück zum Zitat Papalia R, Del BA, Franceschi F et al (2012) Femoroacetabular impingement syndrome management: arthroscopy or open surgery? Int Orthop 36:903–914PubMedCentralPubMedCrossRef Papalia R, Del BA, Franceschi F et al (2012) Femoroacetabular impingement syndrome management: arthroscopy or open surgery? Int Orthop 36:903–914PubMedCentralPubMedCrossRef
18.
Zurück zum Zitat Philippon MJ, Ejnisman L, Ellis HB, Briggs KK (2012) Outcomes 2 to 5 years following hip arthroscopy for femoroacetabular impingement in the patient aged 11 to 16 years. Arthroscopy 28:1255–1261PubMedCrossRef Philippon MJ, Ejnisman L, Ellis HB, Briggs KK (2012) Outcomes 2 to 5 years following hip arthroscopy for femoroacetabular impingement in the patient aged 11 to 16 years. Arthroscopy 28:1255–1261PubMedCrossRef
19.
Zurück zum Zitat Philippon MJ, Schenker ML, Briggs KK et al (2007) Revision hip arthroscopy. Am J Sports Med 35:1918–1921PubMedCrossRef Philippon MJ, Schenker ML, Briggs KK et al (2007) Revision hip arthroscopy. Am J Sports Med 35:1918–1921PubMedCrossRef
20.
Zurück zum Zitat Rühmann O (2008) Arthroskopie des Hüftgelenks. Indikation, Technik, Ergebnisse. Dtsch Arztebl 105:559–566 Rühmann O (2008) Arthroskopie des Hüftgelenks. Indikation, Technik, Ergebnisse. Dtsch Arztebl 105:559–566
21.
Zurück zum Zitat Ward JP, Rogers P, Youm T (2012) Failed hip arthroscopy: causes and treatment options. Orthopedics 35:612–617PubMedCrossRef Ward JP, Rogers P, Youm T (2012) Failed hip arthroscopy: causes and treatment options. Orthopedics 35:612–617PubMedCrossRef
22.
Zurück zum Zitat Willimon SC, Briggs KK, Philippon MJ (2014) Intra-articular adhesions following hip arthroscopy: a risk factor analysis. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 22:822–825PubMedCrossRef Willimon SC, Briggs KK, Philippon MJ (2014) Intra-articular adhesions following hip arthroscopy: a risk factor analysis. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 22:822–825PubMedCrossRef
Metadaten
Titel
Arthroskopische Arthrolyse des Hüftgelenks
verfasst von
Prof. Dr. O. Rühmann
M. Wünsch
W. Lipka
D.A. Stark
S. Lerch
Publikationsdatum
01.08.2014
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Operative Orthopädie und Traumatologie / Ausgabe 4/2014
Print ISSN: 0934-6694
Elektronische ISSN: 1439-0981
DOI
https://doi.org/10.1007/s00064-013-0285-9

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Operative Orthopädie und Traumatologie 4/2014 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Gelenkarthrolyse

springermedizin.de - die Redaktion empfiehlt

springermedizin.de - die Redaktion empfiehlt

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, Videos und Abbildungen. 
» Jetzt entdecken

Update Orthopädie und Unfallchirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.