Skip to main content
main-content

12.06.2018 | ASCO 2018 | Nachrichten

Wann ist ein Verzicht möglich?

HR-positives Mammakarzinom: Zusätzliche Chemo muss oft nicht sein

Autor:
Dr. med. Katharina Arnheim
Weit weniger Patientinnen mit Hormonrezeptor- (HR) positivem Brustkrebs als angenommen benötigen zusätzlich zur adjuvanten endokrinen Therapie eine Chemotherapie. Wie die Daten der Phase-III-Studie TAILORx verdeutlichen, kann bei Patientinnen mit intermediärem Risiko nach dem Oncotype DX® Recurrence Score postoperativ auf die zytotoxische Therapie meist verzichtet werden. Denn diese zusätzliche Maßnahme verbessert das Überleben ohne invasive Erkrankung nicht weiter.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise