Skip to main content
main-content

Das Annual Meeting der American Society of Clinical Oncology 2018

Aktuelle Meldungen vom ASCO

Highlights

12.06.2018 | ASCO 2018 | Nachrichten

HR-positives Mammakarzinom: Zusätzliche Chemo muss oft nicht sein

Weit weniger Patientinnen mit Hormonrezeptor-positivem Brustkrebs als angenommen benötigen zusätzlich zur adjuvanten endokrinen Therapie eine Chemotherapie. Bei Patientinnen mit intermediärem Risiko kann postoperativ auf die zytotoxische Therapie meist verzichtet werden.

11.06.2018 | ASCO 2018 | Nachrichten

Lungenkrebs früh über Bluttest aufspüren

Lungenkrebs-Screening über einen einfachen Bluttest? Dem sind Onkologen nun einen Schritt näher gekommen. In einer Studie ließen sich mittels liquid biopsy Malignome auch schon im frühen Stadium entdecken.

19.06.2018 | ASCO 2018 | Nachrichten

Fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom: Verzicht auf Nephrektomie ist möglich

Bei vielen Patienten mit metastasiertem Nierenzellkarzinom (mRCC) kann auf die bislang als Behandlungsstandard geltende Nephrektomie verzichtet werden, ohne dass sich dadurch die Prognose der Betroffenen verschlechtert. Dies ist das zentrale Ergebnis der randomisierten, klinischen Phase-III-Studie CARMENA.

Videos

09.07.2018 | ASCO 2018 | Kongressbericht | Onlineartikel

Die TAILORx-Studie – ein Highlight vom ASCO zum Mammakarzinom

Die TAILORx-Studie zum Mammakarzinom war nicht nur für Prof. Dr. Nadia Harbeck ein Highlight auf der diesjährigen Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO). Was sich durch die Studie ihrer Meinung nach für die Praxis ändern wird – darüber spricht die Expertin im Interview.

18.07.2018 | ASCO 2018 | Kongressbericht | Onlineartikel

Was waren für Sie die Highlights vom ASCO zum Ovarialkarzinom?

Dass auf dem ASCO-Kongress immer mehr Studien zu operativen Themen präsentiert werden, freut Prof. Sven Mahner. Im Videointerview spricht der operativ tätige Gynäkoonkologe über zwei Studien zum Ovarialkarzinom, die sich mit der Frage der optimalen Sequenz von Operation und Systemtherapie beschäftigt haben.

24.07.2018 | ASCO 2018 | Kongressbericht | Onlineartikel

Bevacizumab-Reinduktion beim Ovarialkarzinomrezidiv?

Die MITO-16-Studie zum Eierstockkrebs war für PD Dr. Fabian Trillsch ein Highlight beim ASCO. Darin wurde der mögliche Effekt einer Bevacizumab-Reinduktion bei Patientinnen mit platinsensiblem Ovarialkarzinomrezidiv untersucht, die eine antiangiogene Therapie bereits in der Erstlinie erhalten haben.

Alle Infos zum ASCO 2018

Alle Infos zum ASCO 2018
 

Das Kongress-Programm und alle relevanten Informationen zum ASCO Annual Meeting 2018 finden Sie unter www.am.asco.org

Die Seite der American Society of Clinical Oncology finden Sie unter: www.asco.org

Bildnachweise