Skip to main content
main-content

17.12.2019 | ASH 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Myeloische Neoplasien

Fleißarbeit für die Präzisionsmedizin

Autor:
Friederike Klein
Ein Forschungsteam versucht, durch die Analyse von AML- und MDS-Subtypen eine solidere Grundlage für die Therapiewahl zu schaffen und untersucht, ob das Warten auf die Ergebnisse einer solchen Genomanalyse sich letztendlich für den Patienten lohnt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema


HR+/HER2- Mammakarzinom: CDK4/6-Inhibitoren bewähren sich in der klinischen Praxis

Für die endokrine Kombinationstherapie mit einem CDK4/6-Inhibitor liegen beim Hormonrezeptor-positiven (HR+)/HER2-negativen metastasierten Mammakarzinom inzwischen umfangreiche Daten zur Effektivität vor. Nun belegen erste Real-World-Daten auch den Nutzen in der klinischen Praxis.

Mehr
Bildnachweise