Skip to main content

10.01.2023 | ASH 2022 | Nachrichten

Stammzelltransplantation

Toxizität bei einer unverzichtbaren Zelltherapie reduzieren

verfasst von: Friederike Klein

Für einige Jahre machten vor allem CAR-T-Zell-Therapien bei hämatologisch-onkologischen Kongressen Schlagzeilen. Die ASH-Jahrestagung 2022 zeigte: Die Stammzelltranplantation (SCT) behält dennoch ihren Stellenwert. So wurden in der Late-Breaking-Abstract-Sitzung gleich zwei Studien zu Transplantations-Themen vorgestellt. Zentrales Anliegen: Die Reduktion der Toxizität dieser Zelltherapie.

Weiterführende Themen

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.