Skip to main content
main-content

30.06.2016 | Original Contribution | Ausgabe 6/2017

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 6/2017

Association of anemia with functional and nutritional status in the German multicenter study “GeriAnaemie2013”

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 6/2017
Autoren:
MPH Dr. med. Gabriele Röhrig, Ymkje Rücker, Ingrid Becker, Ralf-Joachim Schulz, Romana Lenzen-Großimlinghaus, Peter Willschrei, Sybille Gebauer, Mirja Modreker, Martin Jäger, Rainer Wirth
Wichtige Hinweise
On behalf of the working group “Nutrition and metabolism” of the German Geriatric Society (DGG).

Abstract

Objectives

Anemia and malnutrition are risk factors for frailty in older people but data from multicenter studies among German geriatric inpatients are lacking. This analysis evaluated data from the multicenter study “GerAnaemie2013” commissioned by the German Geriatric Society.

Patients and methods

The study involved an analysis of the 579 geriatric inpatients recruited in the context of the German multicenter study “GeriAnaemie2013”. Study parameters: Barthel index (BI), handgrip strength, nutritional data (e.g. loss of appetite, loss of weight and decreased food intake). Inclusion criteria: in-patient age ≥70 years, exclusion criteria: current cancer disease or cancer-associated treatment. Anemia was defined according to the World Health Organization (WHO) criteria.

Results

The mean age of patients was 81.9 years, overall prevalence of anemia 55.1 %, mean hemoglobin (Hb) level 11.9 g/dl, average BI 50.8 points and 30.3 % of all patients were at risk of malnutrition. While univariate analysis revealed a significantly lower BI in anemic patients, this association was no longer seen in multivariate analysis. Regression analysis revealed that a drug intake of > 5 drugs/day doubles the chance of suffering from anemia with an adjusted odds ratio (OR) of 2.17 (confidence interval (CI) 1.28–3.68, p = 0.004) as well as a serum albumin level below 3.5 g/dl with an adjusted OR of 2.11 (range 1.40–3.19, p < 0.001).

Conclusion

Polymedication and low serum albumin were independent risk factors for anemia in geriatric patients, probably reflecting disease severity.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 6/2017 Zur Ausgabe

Mitteilungen der ÖGGG

Mitteilungen der ÖGGG

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben die Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 8x pro Jahr für insgesamt 263 € im Inland (Abonnementpreis 232 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 281 € im Ausland (Abonnementpreis 232 € plus Versandkosten 49 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 21,92 € im Inland bzw. 23,42 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise